Laufgruppe TV Hackenberg Archiv

Verschiedene Laufveranstaltungen 2016
Verschiedene Laufveranstaltungen 2015
Verschiedene Laufveranstaltungen 2014
Verschiedene Laufveranstaltungen 2013
Verschiedene Laufveranstaltungen 2012

Lauftreff Halver 2012
19. Hasenrundenlauf des TV Strombach 2012
Hasenrunde des TV Strombach im Lambachtal und Vilkerather Viertelmarathon 2010

Fotostrecke und Berichte der Laufgruppe 2016nach oben

Nikolausberglauf des TV Rodt-Müllenbach am 10.12.2016
Auf der schwierigen Strecke über 3,6 km mit 226 zu bewältigenden Höhenmetern belegte Lea Perisic, diesmal einzige Teilnehmerin des TVH, den dritten Platz in 20:41,6 Minuten. Sehr schön Lea und herzlichen Glückwunsch.
Aller guten Dinge sind 4
4 Sportler der Leichtathletikabteilung nahmen am 6. Glühweinlauf in Marienhagen teil. Lea Perisic, Uwe Beste, Paula und Franziska Dziallas. Alle vier konnten ihre jeweiligen Altersklassen gewinnen. Im Gesamtfeld bedeute das für Paula Dziallas den 2.Platz im Schülerlauf über 1,7 km. In der hart umkämpften Damenkonkurrenz über 5 km lief Franzi Dziallas kurz hinter der Siegerin auf Gesamtplatz 2. und Lea Perisic auf Platz 3. Im gleichen Lauf erzielte Uwe Beste in der Herrenkonkurrenz einen hervorragenden 8.Platz. Wie immer gibt es einen Bericht vom Lauf mit Bildern auf www.oberberg-aktuell.de in der Rubrik Leichtathletik diesmal mit dem Titel:“ Glühweinlauf mit französischem Touch“. Damit neigt sich das Wettkampfjahr 2016 dem Ende zu, es winkt noch der traditionelle Silvestercrosslauf der LG Gummersbach. Eigentlich ein Muss für ambitionierte Sportler. Eine wirkliche Pause gibt es aber nicht, im Januar geht es schon wieder weiter mit der Hallenleichtathletiksaison und trainingsmäßig mit der Vorbereitung auf die Deutschen Crosslaufmeisterschaften am 11.03.2017 in Löningen. Selbstverständlich werden wir auch im Jahr 2017 wieder über Erfolge und Fortschritte unserer Leichtathleten berichten und wünschen allen unseren Vereinsmitgliedern und Lesern auf diesem Wege ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und ein frohes und gesundes Jahr 2017.
a a
a a
Weiterer Dreifacherfolg für Hackenberger Leichtathleten
Beim Herbstwaldlauf um die Bruchertalsperre am Samstag den 19.11. konnten unsere jungen Leichtathleten nach der erfolgreichen Teilnahme an den Kreiscrosslaufmeisterschaften einen weiteren schönen Erfolg für den TVH erringen. Lea Perisic und Paula Dziallas liefen im Gervershagener Forst über die 3,6 km Distanz auf die Plätze 1. und 2. Franziska Dziallas gewann erstmals auf der 5,4 km Strecke. Bericht mit schönen Bildern auch auf www.oberberg-aktuell.de
a a
   
Dreifach Erfolg bei den Kreiscrosslaufmeisterschaften in Waldbröl
Gleich zum Auftakt der Crosslaufsaison konnte die Leichtathletik-Laufgruppe einen schönen Erfolg verbuchen. Bei den Crosslaufmeisterschaften, diesmal vom TuS 06 Waldbröl ausgetragen, sicherten sich Lea Perisic und Ira Perisic jeweils die Titel bei der U16 und der U20. Franziska Dziallas konnte den Titel
bei der U18 beisteuern. Komplettiert wurde der Erfolg bei den Herren. Uwe Beste nahm bei den Senioren über die Langstrecke (6,6 km) teil und konnte hier einen hervorragenden 6. Platz in seiner Altersklasse beisteuern. Einen Bericht gibt's auch unter www.oberberg-aktuell.de in der Rubrik Leichtathletik.
a
a a
a a
a Dank an Michael Kleinjung für die Eralubnis, die Fotos auf unserer Homepage zu veröffentlichen
Franziska Dziallas erfolgreich bei den BRSNW Leichtathletik Landesmeisterschaften in Bottrop
Mit einem mutigen Lauf über 400 Meter sicherte sich Franziska Dziallas in Deutscher Rekordzeit von 1:11,47 Minuten den Sieg bei den Frauen in der Startklasse T/F 28. Mit dieser Leistung erfüllte sie auch gleichzeitig die Norm für die Aufnahme in den Leichtathletik Bundeskader-C.
Lea Perišić und Franziska Dziallas sind bei der Saisoneröffnung in Kamen in die Freiluftsaison gestartet. Trotz extremer, ca. zweistündiger Zeitverzögerung und Hagelschauern ließen sich unsere beiden Läuferinnen von den schlechten Wetterbedingungen nicht beeindrucken. Lea absolvierte die 200m-Sprintstrecke in 30,43 Sek. Franziska brauchte über die gleiche Distanz 32,28 Sek., was in ihrer Startklasse T/F28 gleichzeitig einen neuen Deutschen Rekord bedeutet. Beide Athletinnen starteten auch noch über die 800m Distanz. Leider wurde dieser Wettbewerb bedingt durch die starke Verzögerung der vorherigen Wettkämpfe bereits 15 Minuten nach dem Zieldurchlauf der 200m Strecke gestartet. Trotz der kurzen Ruhezeit absolvierten Lea und Franziska die Distanz in guten 2:49,78 Min. (Lea), bzw. 2:54,68 Min. (Franzi).
Aggertalsperrenlauf der LG Gummersbach vom Samstag den 16.04.2016
Gute Platzierungen erreichten unsere Leichtathleten beim 33. Aggertalsperrenlauf, der mit über 700 Teilnehmern in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen konnte. Herzlichen Glückwunsch und unser Dank gilt den 80 Helfern der LG Gummersbach für die gewohnt perfekte Organisation. Bei gutem, nicht zu warmem Laufwetter stimmten denn auch die Leistungen der Leichtathleten des TVH. Lea Perisic und Lisa Kamp sorgten über die 2 km Distanz für die Plätze 1. und 2. in der Altersklasse W15. Paula Dziallas die sich kurz entschlossen noch nachgemeldet hatte, erreicht in Ihrer Altersklasse W10 den 2. Platz. Linus Kubitzki, nahm als Triathlet die 2 km als zusätzliche Trainingseinheit mit und erreichte den 2. Platz in seiner Altersklasse. Franziska Dziallas startete als einzige Teilnehmerin des TVH über 5,6 km und konnte die Damenkonkurrenz wie im Vorjahr für sich entscheiden. Bei den Herren startete unser Vereinsmitglied Uwe Beste ebenfalls über diese Distanz und erreichte in seiner Altersklasse M40 den zweiten Platz. Einen ausführlichen Bericht gibt es auch im Internet unter www.Oberberg-aktuell.de.
a a a
a a a
a a a
OVZ Sportlerwahl 2015
Bei der Ehrung zur OVZ Sportlerwahl erreichte Franziska Dziallas von insgesamt 20 nominierten Sportlerinnen aus dem Oberbergischen gleich bei ihrer ersten Nominierung den 7. Platz. Die Ehrung wurde am 14.03. in der Wiehltalhalle unter Beisein vieler Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften sowie Fachpublikum vorgenommen. Einen Bericht hierzu gibt es auch im Internet unter folgendem Link:
Die Nominierung war nicht nur ein großer Erfolg für Franziska, er ist auch eine Anerkennung für die gute Vereinsarbeit in den Abteilungen des TVH und kann für alle unsere Sportlerinnen und Sportler Ansporn für das eigene Training sein. Wir bedanken uns bei allen die Franziska mit ihrer Stimme unterstützt haben und hoffen das es in Zukunft noch viele solcher Momente geben kann.
a
Ergebnisbericht Nordhellenlauf vom 13.03.2016
Aus Sicht der Laufgruppe nahmen Lea Perišić und Linus Kubitzki am Nordhellenlauf in Hülsenbusch teil und läuteten damit aus Sicht der Hackenberger Leichtathleten das Wettkampfjahr ein. Beide Athleten starteten über die 3,0 km Distanz. Lea konnte die Damenkonkurrenz gewinnen und Linus belegte in der starken Herrenkonkurrenz einen hervorragenden 5. Platz. Ein vielversprechender Start in das Wettkampfjahr 2016 und wir freuen uns auf die weiteren Wettkämpfe. Franziska Dziallas war an der Nordhelle diesmal nicht am Start, sie war im Rahmen des BRSNW Kadertrainings im Leichtathletik-Stützpunkt in Leverkusen eingebunden. Bei der Trainingseinheit ging es um spezielle Belange der einzelnen Athleten. Landestrainer und Leistungssportreferentin gaben individuelle Tipps zur Lauftechnik und Koordination. Zum Abschluss wurde das weitere Wettkampfjahr geplant.
Meerhardt Extreme
Lea Perisic läuft in Dieringhausen auf Platz 2. in der Altersklasse U16. Als einzige Teilnehmerin des TVH stellte sich Lea Perisic erstmalig in diesem Jahr der extrem schwierigen Strecke die, bedingt durch die Witterung, zusätzlich extrem aufgeweicht und damit kräftezehrend war. Lea lief beherzt und absolvierte die 5 km Strecke in einer hervorragenden Zeit von 27:37 Minuten und erreichte damit Platz zwei in der Altersklasse U 16. Klasse Lea !! Die Organisatoren hatten angesichts des Dauerregens bei Temperaturen um die 2 Grad sogar für ein beheiztes Umkleidezelt gesorgt. Desweiteren wurden die Läufer von einer Vielzahl Mountainbiker der Triathlon Riege um Maria Heisterkamp und Christian Letscher begleitet der auch unsere Vereinsmitglieder Linus Kubitzki und Lukas Dziallas angehören. Die Radtruppe nahm die Gelegenheit als zusätzliche Trainingseinheit und zur Präsentation ihrer neuen Radtrickots für die kommende Wettkampfsaison wahr. Bilder, auch zum Download, gibt es auf der Homepage des Laufes unter: www.meerhardtextreme.de .
Franziska Dziallas läuft neue deutsche Hallenrekorde in ihrer Behindertenklasse
Bei der Leichtathletik Hallenmeisterschaft des LV-Nordrhein in Leverkusen startete Franziska Dziallas über die 200m und 800m Distanz. Die Meisterschaft wird als integrativer Wettbewerb ausgeführt bei dem behinderte und nichtbehinderte Athleten gemeinsam starten. Beide Strecken absolvierte sie in ihrer Behindertenklasse in neuer deutscher Rekordzeit, 200m (32,20 Sek.), 800m (2:49,49 Minuten). Herzlichen Glückwunsch Franzi und alles Gute für die kommenden Wettkämpfe.
Lea Perisic gewinnt den letzten Lauf des Jahres 2015
Am traditionell letzten Lauf des Jahres, dem nach Angaben der LG Gummersbach ältesten und härtesten Silvestercross Deutschlands, nahm für den TVH diesmal nur Lea Perišić teil. Lea nutzte den Lauf um für sich einen erfolgreichen Schlussstrich unter das Jahr 2015 zu ziehen. Lea gewann die Mädchenkonkurrenz des Jugendlaufes über 1,5 km in 6:51 Minuten. Herzlichen Glückwunsch Lea und alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg für das Jahr 2016. Einen Bericht des Laufes gibt es unter www.oberberg-aktuell.de.
Fotostrecke und Berichte der Laufgruppe 2015nach oben
 
Tolle Leistungen beim Nikolausberglauf auf den Unnenberg
Tolle persönliche Erfolge konnten Lea Perisic und Franziska Dziallas bei ihrer erstmaligen Teilnahme am traditionellen Nikolausberglauf auf den Unnenberg des veranstaltenden TV Rodt-Müllenbach verzeichnen. Die anspruchsvolle über ein Länge von 3,8 km und 226 Höhenmeter führende Strecke, vom Start an der Dahler Brücke hinauf zum Ziel an der Turmgaststätte auf den 506 Meter hohen Unnenberg, beendete Franzi in der Damenkonkurrenz auf Platz 3., Lea folgte kurz dahinter auf Platz 4.
Kreiscrosslaufmeisterschaften in Engelskirchen 2015
Bei den diesjährigen Kreiscrosslaufmeisterschaften, wieder ausgetragen auf der schwierigen und selektiven Strecke am Engelskirchener Panoramabad, konnten unsere Leichtathleten ihre derzeit gute Form wieder bestätigen. Lea Perišić konnte ihre Altersklasse W14 gewinnen und ist damit gleichzeitig Kreiscrosslaufmeisterin 2015 in dieser Altersklasse. Lisa Kamp erzielte bei ihrer erstmaligen Teilnahme in Engelskirchen gleich einen hervorragenden 3. Platz, ebenfalls in der Altersklasse W14. Linus Kubitzki traf in der M14 auf die bekannt starke Konkurrenz und konnte einen hervorragenden 4.Platz herauslaufen. Komplettiert wird die gute Mannschaftleistung der Hackenberger Leichtathleten durch den 2.Platz von Franziska Dziallas in der WU18 und „Maxi“ Schneiders 8.Platz in der MU18. Alle Teilnehmer des TVH mussten die 3,0 km Distanz absolvieren. Ein besonderer Dank geht an unseren Fotografen Thomas Kubitzki. Alle Ergebnisse finden sich wie immer im entsprechenden Artikel vom 15.11. in Oberberg Aktuell, Rubrik Sport, Leichtathletik unter www.oberberg-aktuell.de .
a a a a
a a a a
a a a a
a aa
Herbstwaldlauf um die Bruchertalsperre am 07.11.2015
Mit einigen Erwartungen gingen die zur 40. Auflage des Brucher Herbstwaldlaufes angereisten Läuferinnen und Läufer des TVH an den Start. Leider kam es durch einen sicher selten vorkommenden Fehler im Vorfeld des Laufes zu einer Verspätung unserer Läufer. Als das Startsignal ertönte, befanden sich unsere Läufer noch in der von Trainer Saša Perišić geleiteten Aufwärmphase. Dies führte leider dazu, dass unsere Teilnehmer erst mit einer Verspätung von ca. einer Minute dem bereits gestarteten Feld hinterherlaufen mussten.
Umso beeindruckender dann die Ergebnisse.
Linus Kubitzki und Maximilian Schneider erreicht im Gesamtfeld unter 48 Startern die Plätze 3 und 4. Bei den Mädchen belegten Lea Perišić und Lisa Kamp die Plätze 4 und 5 im Gesamtfeld. Franziska Dziallas hatte sich vorgenommen ihre Vorjahreszeit zu unterbieten, dies war nach dem „verschlafenen“ Start allerdings nicht mehr möglich. Mit einer schönen Aufholjagd konnte sie die Gesamtkonkurrenz bei den Mädchen dann aber noch gewinnen. Insgesamt zeigen die Platzierungen die gute Form unserer Läufer die hoffentlich am Samstag bei de Kreiscrosslaufmeisterschaften auf der schwierigen Strecke am Panoramabad in Engelskirchen bestätigt werden können. Diesmal aber bitte mit pünktlichem Erscheinen am Start.
Einen Bericht gibt es wie immer unter Oberberg-aktuell mit schönen Bildern.

Auch auf der Facebook-Seite vom BRSNW ist ein Bericht zu finden - zum Bericht

a
Franzi

a
Lea
a
Linus
a
Lisa
a
Maxi
15. Remscheider Röntgenlauf
Am 15. Remscheider Röntgenlauf nahmen für den TVH Paula, Lukas und Franziska Dziallas an den für die Jugendklassen ausgeschriebenen Crossläufen teil. Auf der schwierigen und sehr weichen Strecke am Schulzentrum „Hackenberg“ in Remscheid erreichte Lukas Dziallas einen sehr guten 4. Platz (10:29 Min.) in seiner Altersklasse über 2.450 m. Franziska konnte ihre gute Vorjahresleistung bestätigen und erreichte in ihrem Lauf ebenfalls über 2.450 m den 4. Gesamtplatz in 10:39 Min., dies bedeutete in der gleichzeitig ausgetragenen BRSNW Wertung Platz 1. Paula konnte sich bei ihrer zweiten Teilnahme gegenüber dem Vorjahr noch einmal steigern und gewann den Crosslauf über 800 m, in 3:21 Minuten.
Einen Bericht hierzu gibt es auch auf der Seite des BRSNW - zum Bericht
a a a
Stadtlauf Gummersbach 2015
In Abwesenheit von Lea Perišić und Linus Kubitzki, (beide nahmen am Sonntag am Adler MTB Cup in Remscheid teil), nahmen Lisann Köster und Franziska Dziallas, wieder einmal bei bestem Laufwetter, am 13. AggerEnergie- und Sparkassenlauf teil. Traditionell starteten beide in den Teams ihrer jeweiligen Schulen in diesem Jahr über die 4 km Distanz. Lisann Köster lief für das WWG Bergneustadt auf Platz 13 in der Gesamtwertung, (Platz 7. WU 18) in 19:28,6 Minuten, Franziska Dziallas die erstmals über die 4 km Distanz ging, kam für die Jakob- Moreno-Schule auf Gesamtplatz 5 (Platz 4. WU 18) in 18:08,5 Minuten ins Ziel.“
Einen Bericht mit Bildern und allen Ergebnissen gibt es wie immer unter www.oberberg-aktuell.de
Neuer Deutscher Rekord für Franziska Dziallas über 1500 m Franziska Dziallas 03.09.2015
Bei der 33. Bahnlaufserie des TV Herkenrath hat unsere Landeskaderathletin Franziska Dziallas (T/F 28) in ihrem letzten Lauf der Serie ihren eigenen Deutschen Rekord über 1500 m von 5:56,48 min auf 5:33,82 min verbessert. Die Athletin des TV Hackenberg startete in der Mittelstreckenserie (800m, 1000m und 1500m) und überzeugte in jedem ihrer drei Rennen. Beim 1500 m Rennen machte ihr Lea Perisic, die Tochter ihres Trainers Sascha Perisic, über die ersten zwei Stadionrunden Tempo. Franziska konnte das optimale Renntempo im weiteren Rennverlauf beibehalten und erzielte durch einen tollen Schlussspurt ihre neue Rekordzeit. Dieser Wettkampf war für Franziska der letzte Bahnwettkampf in dieser Saison und sie konzentriert sich nun auf einige Starts bei Straßen- und Crossläufen, u.a. der Röntgenlauf in Remscheid und die Winterlaufserie in Leverkusen, beides Kooperationsveranstaltungen des BRSNW.
a   a
Es sei an dieser Stelle noch auf die nächsten Termine hingewiesen.
Bereits kurz nach den Sommerferien geht es mit der 33. Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach weiter. Gelaufen wird jeweils donnerstags nachmittags am 20.08., 27.08. und 03.09.2015 über alle Altersklassen ab U10.
Am 28.08.2015 der wichtigste Termin des Jahres für alle laufambitionierten Vereinsmitglieder, unser Bergneustädter Nachtlauf.
Die Ausschreibung ist bereits auf der Homepage der Stadt Bergneustadt –Online-.
Über eine rege Teilnahme aus unserem Stadtteil würden wir uns freuen.
Internationale Deutsche Leichtathletikmeisterschaften der behinderten Sportler in Berlin 19. – 21.06.
Franziska Dziallas war vom Landesverband im Rahmen ihrer Mitgliedschaft im Leichtathletik Landeskader für die Meisterschaften erstmals gemeldet. Sie absolvierte die 1.500 Meter (5:56,48 Minuten) sowie die 800 Meter (2:53,87 Minuten) jeweils in neuer Deutscher Rekordzeit für ihre Klasse. Herzlichen Glückwunsch Franzi.
a  
5. Vilkerather Viertelmarathon am 21.06.2015
In Vilkerath nahm diesmal leider nur Linus Kubitzki teil. Linus sicherte sich über die Meile (1.609 Meter) den hervorragenden zweiten Gesamtplatz in 6:02,49 Minuten. Weiter so Linus.
3. Volksbank Oberberg Lauf am 12.06.2015
Für den TVH nahm im Herrenbereich diesmal nur Linus Kubitzki in Dieringhausen teil. Die 3 km Distanz absolvierte er in 12:16,6 Minuten. Dies bedeutete in dem starken Teilnehmerfeld einen sehr guten 5. Platz in der Altersklasse MU16. Unsere Damen nahmen diesmal unter anderem Namen an der Veranstaltung teil. Hintergrund war die klassenfahrtbedingte Abwesenheit von Franziska Dziallas, so dass leider die dritte Teilnehmerin zum geplanten 10 Kilometer Staffellauf fehlte. Julie Enders erklärte sich bereit das Team zu komplettieren, so dass die Damenstaffel mit unseren beiden weiteren Läuferinnen Lisa Kamp und Lea Perišić unter dem Namen „Smiles“ an den Start gehen konnte. Heraus kam ein hervorragender 6. Gesamtplatz in 45:33,7 Minuten über die 10 km Distanz. Leider gab es keine Einzelwertung für Damen- und Herrenstaffeln, denn diese Wertung hätten unsere Damen gewonnen
22. Lambachtallauf-Hasenrunde am 04.06.2015
Alle Jahre wieder zum Fronleichnamstag bittet der TV Strombach zum schon traditionellen Lambachtallauf, besser unter der Bezeichnung Hasenrunde bekannt. Rund 330 Teilnehmer stellten sich bei besten Wetter und Temperaturbedingungen den Herausforderungen der unterschiedlichen Strecken. Die Akteure für die Laufgruppe des TVH waren bei den Damen: Lea Perišić, Lisann Köster, Franziska Dziallas und Linus Kubitzki. Erfreulich: Auch einige weitere Mitglieder des TVH nahmen die anspruchsvollen Strecken unter die Laufschuhe. So versuchten sich Lukas und Paula Dziallas an der 3 km Distanz, Wolfgang Ganster sogar an den 10 km. Die guten Ergebnisse: Lukas Dziallas der sonst eher im Schwimmbecken und auf dem Fahrrad zuhause ist, erreichte im Starterfeld von 60 Läufern den 17.Gesamtplatz, das bedeutete Platz 10 in der Altersklasse MU16. Paula Dziallas musste diesmal ohne ihren geliebten Fußball auskommen, was sie aber nicht daran hinderte in der Mädchenkonkurrenz über die 3 km Distanz auf Gesamtplatz 4 ins Ziel zu laufen. Dies bedeutete Platz 1 in ihrer Altersklasse WU10. Wolfgang Ganster komplettierte das gute Gesamtergebnis unserer Teilnehmer mit einem 39.Platz im Gesamtfeld von 87 männlichen Teilnehmern, was in seiner Altersklasse M40 den 6. Platz bedeutete. Herzlichen Glückwunsch an unsere Teilnehmer und wir hoffen Euch bei der ein oder anderen Trainingseinheit oder einer weiteren Laufveranstaltung begrüßen zu dürfen. Die Mitglieder unserer Laufgruppe teilten sich diesmal die Strecken. Lea Perišić und Linus Kubitzki gingen über die 3 km Distanz an den Start. Lisann Köster und Franziska Dziallas nahmen die 6 km unter die Laufschuhe. Lisann kam in diesem Jahr in der starken Damenkonkurrenz als 10. ins Ziel. Franziska, in diesem Jahr erstmals bei der Hasenrunde über die 6 km dabei, kam auf Gesamtrang 3 ins Ziel. Auf der 3 km Strecke lief Lea Perišić gewohnt stark auf den 2.Gesamtrang was in ihrer Altersklasse WU16, Platz 1 bedeutet. Linus sah sich einer sehr starken Jungenkonkurrenz gegenüber und lief auf den 14.Gesamtplatz, das bedeutete Platz 8. in der Altersklasse MU16.
Ein Artikel mit Bildern findet sich unter www.oberberg-aktuell.de. Dort finden sich auch alle Ergebnisse mit Laufzeiten.
a a a
a a a
a a a
a a a
a
Franziska Dziallas absolviert bei den BRSNW Landesmeisterschaften die 1.500 m Distanz in 6:01,4 Minuten. Franziska Dziallas nahm erstmals nach ihrer Verletzungspause wieder an einem Wettkampf teil. Bei den BRSNW Landesmeisterschaften in Ratingen gelang Franziska unter Berücksichtigung ihrer zweiwöchigen Verletzungspause in guten 6:01,4 Minuten über die 1.500 Meter Distanz, bei schwierigen Wetterverhältnissen, der Wiedereinstieg. Gleichzeitig war es auch der erste offizielle Bahnwettkampf über diese Distanz für Franziska, die solche Strecken ja im Normalfall eher von Stadt- und Crossläufen gewohnt ist. Trainer Sascha Perisic hat in der letzten Zeit das Training auf der Bahn intensiviert um die Laufgruppe auf die kommenden Bahnwettkämpfe vorzubereiten.
7. Lindlarer Ortskernlauf 2015 „Lindlar läuft“ 08.05.2015
Für die Laufgruppe des TVH waren diesmal Linus Kubitzki über die Distanz von 2 km und Lisann Köster und Franziska Dziallas über die 4 km Distanz am Start.
Linus konnte sich in einem packenden Finish auf der Zielgeraden gegen seinen Hauptkonkurrenten Jannik Stein vom VfL Engelskirchen durchsetzen und wurde damit Gesamtlaufsieger über die 2 km Distanz in 7:45 Minuten. Tolle Leistung Linus und weiter so.
Lisann erlief sich bei der WU18 in 21:30 Minuten über 4 km den tollen 2. Platz in dieser Altersklasse.
Franziska hatte bereits kurz nach dem Start eine Kollision mit einem anderen Läufer, stürzte heftig und musste das Rennen verletzungsbedingt beenden.
Laufleistungen 6. Duisburger Sprint-, Staffel- und Mittelstreckentag 2015
Weibliche Jugend U 18, 200 Meter Lauf: Platz 1. in dieser Altersklasse und der 3. Gesamtplatz für Lea Perišić in 30,47 Sekunden.
Weibliche Jugend U 18, 800 Meter Lauf: Platz 1. in dieser Altersklasse und der 4. Gesamtplatz für Franziska Dziallas in 2:42,31 Minuten.
Ergebnisse 32. Aggertalsperrenlauf vom 18.04.15
2 km Lauf:
Lea Perišić: Platz 1. in der Altersklasse WJ 14 und Gesamtplatz 2. in diesem Lauf in 8.29,8 Minuten. Linus Kubitzki: Platz 2. in der Altersklasse MJ 14 und damit Gesamtplatz 3. in 7:56,9 Minuten.
5,6 km Lauf:
Franziska Dziallas: Platz 1. in der Altersklasse WJ U18 und damit Gesamtlaufsiegerin in der Damenkonkurrenz in 24:08,8 Minuten. Lisann Köster: Platz 3. in der Altersklasse WJ U18 und damit Gesamtplatz 9. bei den Damen in 30:52,5 Minuten.
Halbmarathon Wertung:
Sascha Perišić: Platz 6. in der Altersklasse M45 und damit ebenfalls Platz 6. In der Gesamtlaufwertung in 1:25:37,7 Stunden.

Nachgeliefert werden müssen an dieser Stelle noch die Ergebnisse des 36. Nordhellenlaufes vom 15.03.2015.
3 km Lauf:
Lea Perišić : Platz 1. in der Altersklasse WJ 14 in 14:32 Minuten und damit Gesamtlaufsiegerin. Linus Kubitzki: Platz 4. in der Altersklasse MJ 14 in 14:37 Minuten und damit Gesamtplatz 10. 6 km Lauf: Franziska Dziallas: Platz 1. in der Altersklasse WJ U18 in 28:14 Minuten und damit Gesamtlaufsiegerin. Sascha Perišić : Platz 1. in der Altersklasse M45 in 24:00 Minuten und damit Dritter in der Gesamtlaufwertung.

Lauf um das Bayerkreuz in Leverkusen.
Franziska Dziallas wird Dritte im Chempark über die 5 km Distanz bei der weiblichen Jugend U18
Aus Sicht der Laufgruppe nahm diesmal nur Franziska Dziallas für den TVH am Lauf um das Bayer Kreuz teil. Bei relativ niedrigen Temperaturen mit zum Teil scharfem Gegenwind zog sich das Teilnehmerfeld über die 5 km Distanz relativ schnell weit auseinander. 2 Runden á 2,5 km waren im Chempark in unmittelbarer Nähe des Bayer Werkes zu absolvieren. Der Lauf als einer der teilnehmerstärksten Läufe in Deutschland bekannt, zieht traditionell eine Vielzahl starker Läuferinnen und Läufer an. Franziska die nach 2013 zum zweiten Mal an dem Lauf teilnahm, überquerte die Ziellinie nach 21:09 Minuten. Dies bedeutete eine Verbesserung Ihrer bisherigen Bestzeit im Chempark um mehr als eine Minute. Sie belegte damit im Feld von 106 Teilnehmerinnen den 16. Gesamtplatz. In Ihrer Altersklassenwertung, weibliche U18 bedeutete dies den 3.Platz.

a   a
Franziska Dziallas in Leichtathletik Landeskader berufen
Einen schönen persönlichen Erfolg im Bereich Leichtathletik kann Franziska Dziallas für sich verbuchen. Aufgrund ihrer bisherigen Laufleistungen ist Sie bereits mit Beginn des Jahres 2015 in den Landeskader-Leichtathletik im Behindertensport berufen worden. Am 22.02.2015 startete die Vorbereitung des Kaders auf die kommende Saison im Landesleistungszentrum Leverkusen. Hier musste Franziska unter den Augen des Landestrainers und der Referentin für Leistungssport Ihre bisherigen Leistungen natürlich noch bestätigen. Der Test ist sehr positiv verlaufen und Franziska soll in diesem Jahr für den Landesverband, neben anderen Wettkämpfen, an den Landesmeisterschaften der Leichtathletik in Ratingen und an den internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin teilnehmen. Für den TVH und die Arbeit unseres Lauftrainers dürfen wir das ebenfalls als großen Erfolg werten. Selbstverständlich ist die Nominierung in den Kader keine Einbahnstraße. Franziska soll für den Verband hauptsächlich im Mittelstreckenbereich, speziell über die 1.500 Meter Distanz laufen. Hier wird Sie sich zumindest in Berlin europaweiter Konkurrenz stellen müssen. Mit dem entsprechenden Training hat Trainer Sascha Perišić bereits begonnen, denn nur mit der entsprechenden Leistung ist natürlich ein Verbleib im Kader gesichert. An dieser Stelle wünschen wir Franziska, dass Sie gesund bleibt und sich die Freude am Laufen erhält. Zumindest hat Sie nun erst einmal für ein Jahr die Gelegenheit die Grundlagen der leistungsorientierten Leichtathletik kennenzulernen. Über die weitere Entwicklung werden wir auf der Homepage des TVH und in unserem Blatt, Stadtteil Hackenberg berichten.

Erfolg für Franziska Dziallas bei Leverkusener Winterlaufserie mit Sonderwertung 
Einen schönen Erfolg konnte Franziska Dziallas für den TVH beim 3. Lauf zur Leverkusener Winterlaufserie am Sonntag den 11.01 feiern.
Über die 5 km Strecke erreichte unsere Läuferin bei schwierigen Verhältnissen, mit eiskaltem Gegenwind auf der am Rhein und durch den Neulandpark, ganz in der Nähe der BAYARENA gelegenen  Strecke, einen hervorragenden 6. Platz in der Altersklasse U16 in 22:21 Minuten. In der ebenfalls ausgetragenen Sonderwertung für Behinderte Sportler bedeutete das Platz 1. Für Franziska. Für den Pulheimer Staffelmarathon am Sonntag den 18.01. hat leider kein Teilnehmer der Laufgruppe gemeldet.
In den nächsten Wochen wird Trainer Sascha Perišić mit der Laufgruppe viel Basisarbeit leisten um die Läuferinnen und Läufer kräftemäßig auf die Sommersaison vorzubereiten.
Ab Anfang März wird es dann gezielt mit Tempotraining für  verschiedene  Bahnwettkämpfe im Frühjahr und Sommer weitergehen.

a a  
a   a



Fotostrecke und Berichte der Laufgruppe 2014nach oben

Ergebnisdienst und Jahresabschluss 2014 der Laufgruppe
Aus Sicht der Leichtathletik-Laufgruppe des TVH geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Alle Aktiven konnten ihre Wettkampfleistungen stabilisieren oder sogar noch steigern.

Einige Ergebnisse aus dem Jahr 2014 müssen noch nachgeliefert werden:
Beim läuferisch anspruchsvollen Glühweinlauf in Marienhagen, am 29.11.2014, erreichten Lisann Köster und Maria Magdalena Tröster in Ihrer Altersklasse WJU 18 jeweils die Plätze 1. Und 2. Über die Distanz von 5 km. Das bedeutete im Gesamtklassement den 7. Platz für Lisann und den 11. Platz für Maria. Lisa Banning absolvierte ging im Hauptlauf über die 10 km Distanz und erreichte hier einen tollen 5. Platz in der Gesamtwertung, was Platz 1. In der Altersklassenwertung WJU 18 bedeutete.
Lea Perišić und Franziska Dziallas nahmen in Marienhagen nicht teil, Sie waren aufgrund ihrer Leistungen bei den Kreiscrosslaufmeisterschaften in Engelskirchen in die Kreisauswahlmannschaft berufen worden, welche an den LVN Cross Titelkämpfen mit Kreisvergleichswettkämpfen in Wassenberg am 29.11.2014 teilnahm. Auf der sehr anspruchsvollen Meisterschaftsstrecke die mit wechselnden Steigungen ausschließlich über weichen Waldboden führte, war als zusätzliche Schwierigkeit ein ca. 90 Meter lange und 15% steile Steigung eingebaut, welche von den Athletinnen und Athleten alles abverlangte. Die zu absolvierende Distanz für Lea war 1.400 m und für Franziska 2.750 m.

So sagte denn auch der Kommentator der Rennen bei passender Gelegenheit:  
„Ja meine Damen und Herren, Sie sind hier bei den LVN Crosslaufmeisterschaften und nicht auf dem Ponyhof!“

Unsere beiden Läuferinnen befanden sich nach einigen intensiven Sommermonaten, was Training und Wettkämpfe betraf, in einer Ruhephase. Trainer Sascha Perisic hatte das Training im September und Oktober etwas gelockert  um im Hinblick auf weitere sportliche Ziele im Jahr 2015 das Training ab Anfang Dezember 2014 wieder intensiver gestalten zu können. Dafür und angesichts der aus ganz NRW angereisten Konkurrenz präsentierten sich Lea und Franziska in ausgezeichneter Verfassung. Der  Lohn waren ein 11. Platz für Lea in der WJU 14 und ein 5. Platz in der WJU 16 für Franziska.  In der den Mannschaftswertungen konnte der LVN Kreis Oberberg bei der WJU 14  mit Beteiligung von Lea Perišić einen 5.Platz belegen, für die Mannschaft  der WJU 16 mit Franziska sprang ein 4. Platz heraus.

Und, wie schon gewohnt, wurde auch am letzen Tag des Jahres gelaufen.
Der älteste und härteste Silverstercrosslauf Deutschlands in Gummersbach machte in diesem Jahr mit Schnee und Matsch seinem Namen alle Ehre. Dieser Herausforderung stellten sich Lea Perišić, die im 1,5 km Kinder- und Jugendlauf einen tollen 3. Platz belegte und über die 5 km, Lisa Banning und Lisann Köster, die hier die Plätze 8. und 13. im Gesamtfeld der Damen belegen konnten.  In der für Sie aktuellen Altersklasse, WJU 18 waren dies wieder die Plätze 1. und 2.  An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Läuferinnen und Läufern für die vielen Aktivitäten bedanken. Die nächsten Lauftermine stehen bereits an. Am Sonntag dem 11.01. 2015 wartet der 3. Lauf zur Leverkusener Winterlaufserie, ausgerichtet durch den TSV Bayer 04 Leverkusen und am 18.01.2015 wird die Laufgruppe nach dem derzeitigen Stand am Pulheimer Staffelmarathon teilnehmen.
Wir werden selbstverständlich wieder berichten, denn für das Jahr 2015 hat unser Trainer bereits neue Ziele ausgegeben.

Allen Besuchern unserer Homepage und den Lesern von Stadtteil Hackenberg wünschen wir ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015, verbunden mit der Einladung einmal bei unseren Sportabteilungen vorbeizuschauen. Es lohnt sich und vielleicht bekommt der Ein oder Andere ja Lust einmal mitzumachen oder wieder dauerhaft  in den Sport einzusteigen.
 
Kreismeisterschaften im Crosslauf in Engelskirchen 2014
Die diesjährigen Crosslaufmeisterschaften, nach einem Jahr Pause wieder in Engelskirchen ausgetragen, gerieten für alle Teilnehmer wieder einmal zur echten Kraftprobe. Schon in den Meldelisten wurde ersichtlich, dass sich dieser Herausforderung fast ausschließlich  Spezialisten und Angehörige von Laufgemeinschaften und Leichtathletikvereinen stellen wollten. Das Organisationsteam um Sportwart Peter Frank, der die einzelnen Läufe sehr schön über Mikrophon zu kommentieren wusste, hatte mit der Strecke am Panoramabad wieder einmal einen sehr selektiven Kurs ausgesucht, der in Teilen der Waldpassage schon an einen Trail-Kurs erinnerte.
So gerieten denn selbst die Favoriten bisweilen ins Straucheln oder mussten Bekanntschaft mit dem Waldboden oder der ein oder anderen Baumwurzel machen. Unsere Laufgruppe war diesmal vertreten mit Lisann Köster, Linus Kubitzki, Lea Perisic, Franziska Dziallas und Uwe Köster, der diesmal für den TVH starten wollte.  Linus Kubitzki nahm in der Altersklasse U14 die 1,5 km Runde unter die Laufschuhe. Es entbrannte, wie schon bei verschiedenen anderen Rennen in diesem Jahr der Kampf mit Jannik Stein vom VfL Engelskirchen, diesmal mit dem besseren Ende für Jannik. Ein 5. Platz für Linus auf dieser Strecke und bei dieser Konkurrenz ist trotzdem eine super Leistung, die Zeit 7:02 Minuten. Bei den Mädchen in der Konkurrenz U14 musste sich Lea besonders gegen die starke Konkurrenz des TV Herkenrath behaupten. Dies gelang, Lea holte einen tollen dritten Platz in der Altersklasse W13, in 7:31 Minuten und sicherte sich damit die Teilnahme an den Kreisvergleichsmeisterschaften am 30.11. in Wassenberg.  Bei der Altersklasse weibliche U 16 ging nur Franziska an den Start, über die 3 km Distanz war die schwierige Waldpassage zweimal zu durchlaufen. Franziska kam nach der ersten Runde in Führung liegend aus dem Wald, war allerdings wie einige andere Läuferinnen auch gestürzt. Sicherlich war dadurch auch der Laufrythmus etwas gestört, trotzdem erreichte Sie in der Konkurrenz den hervorragenden zweiten Gesamtplatz, den Sieg bei den 15-jährigen Mädchen und damit die Kreiscrossmeisterschaft in dieser Altersklasse in der Zeit von 14:53 Minuten. Zusätzlich bedeutete das die Qualifikation für die Kreisauswahlmannschaft und die Teilnahme an den Kreisvergleichswettkämpfen bei den Landescrosslaufmeisterschaften in Wassenberg. Ein wahrer Fight auf der Strecke entbrannte bei den Frauen im Rennen der U 18 zwischen Lisann Köster und Stefanie van Kallen vom VfL Engelskirchen. Bereits auf der Strecke liefen beide engagiert mit wechselnden Führungen. Einen beherzten Angriff von Lisann 200 Meter vor dem Ziel konnte Stefanie noch kontern und kam knapp vor Lisann ins Ziel. Bravo Lisann zum zweiten Platz in 17:14 Minuten. Weiter so, im nächsten Jahr holst Du dir den Kreismeistertitel. Uwe Köster startete im Lauf über 6 km und lief die 4 Runden beherzt. Der Lohn Platz 5. Für Ihn und den TVH in sein er Altersklasse M50/55 in 34:59 Minuten.
a a a
a a a
a a a

AggerEnergie und Sparkassenlauf in Gummersbach.
In den letzten Jahren schon fast traditionell ein gutes Pflaster für unsere Laufgruppe die auch diesmal wieder mit überzeugenden Leistungen aufwarten konnte. Lea Perisic und Franziska Dziallas nahmen wieder am 2 km Lauf teil, Lea sicherte sich in der Altersklasse  WU 14 den 2. Platz in 8:13,1 Minuten und Franziska erreichte in der Altersklasse WU 16 ebenfalls den 2. Platz in 7:53,7 Minuten.

Am Stadtlauf in Wipperfürth nahm von unserer Laufgruppe diesmal nur Linus Kubitzki teil.
Linus erreichte beim Schülerlauf in Wipperfürth einen hervorragenden 5.Platz in der Altersklasse  MU 14 in 6:14,5 Minuten. Dabei hatte er sogar noch großes Pech, denn er rutschte auf dem an diesem Tage nassen Pflaster im Zielbereich aus, stürzte und verletzte sich am Arm. Trotzdem rappelte er sich noch auf und kämpfte sich ins Ziel. Vorsichtshalber wurde er aber nach dem Zieldurchlauf zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.
Die Verletzung stellte sich glücklicherweise nicht als Bruch heraus und mittlerweile ist Linus wieder auf dem „Damm“.
Herzlichen Glückwunsch Linus für diese Energieleistung.

Ende des Monats Oktober nahmen Lisann Köster und Franziska Dziallas am Röntgenlauf in Remscheid teil.
Eine beeindruckende Veranstaltung mit insgesamt über 3.000 gemeldeten Läufern in den verschiedenen Wettkämpfen. Lisann erreichte dabei im Waldlauf über die Distanz von 5.000 Metern einen hervorragenden 7. Platz in der Altersklasse WJB (=U18). Die Laufzeit: 28:14 Minuten. Die Veranstaltung in Remscheid zeichnet sich auch besonders dadurch aus, dass drei Laufstrecken, (5.000 Meter Waldlauf, 2.450 Meter und 1.250 Meter Crossläufe) als sogenannte integrative Läufe ausgeschrieben sind. Das heißt hier laufen behinderte und nicht behinderte Läufer gemeinsam und es gibt sowohl eine gemeinsame Siegerehrung, getrennt nach Altersklassen und noch einmal eine gesonderte Siegerehrung für die behinderten Läuferinnen und Läufer. Die Veranstalter kooperieren hier mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW (BRSNW), welcher als Landesverband unter dem Dach des Deutschen Behinderten Sportverbandes organisiert ist. Franziska wurde für den TV Hackenberg aufgrund Ihrer Schwerbehinderung über den BRSNW zum 2.450 Meter Crosslauf angemeldet. Sie erreichte auf der anspruchsvollen Crossstrecke für den TVH den 2.Platz in der Gesamtwertung und in der Sonderwertung der behinderten Läuferinnen und Läufer Platz.1 in 10:50 Minuten. 
a

39.Herbstwaldlauf um die Brucher-Talsperre
Am Lauf um die Brucher-Talsperre nahmen diesmal für die Laufgruppe Lisa Banning über 10,1 km und Linus Kubitzki und Franziska Dziallas beim Jedermannlauf über 3,6 km teil. Bei traditionell feuchtem Wetter blieben die Läuferinnen und Läufer allerdings im Gegensatz zum letzten Jahr von starken Regengüssen verschont. So ließen das freundliche Wetter, teils mit Sonnenschein auf dem nicht allzu weichen Boden gute Laufleistungen erwarten. Lisa, nach der Aufnahme Ihres Studiums selbstverständlich häufig mit anderen Dingen als mit Laufen beschäftigt, erreichte das Ziel auf Platz 1. in der Altersklasse U18 in beeindruckenden 49:55,3 Minuten. Linus  Kubitzki lief mit jeweils wechselnder Führung bei der Altersklasse M 13 gegen seinen Dauerkonkurrenten Jannik Stein vom VfL-Engelskirchen. Der Lohn  Platz 2. in der Altersklassenwertung in 15:35,7 Minuten. Franziska hatte sich vorgenommen von Anfang an Tempo zu machen um das Rennen von vorne aus bestimmen zu können. Die Rechnung ging auf,  Platz 1. in der Altersklassenwertung  W 15 und Gesamtsieg bei den Damen in 14:02,6 Minuten.

Sparkassennachtlauf 2014
TV Hackenberg stellt drei Stadtmeisterinnen
Besser hätte es beim diesjährigen Sparkassennachtlauf im wahrsten Sinne des Wortes nicht laufen können für den TVH.
Nicht nur das sich der Stadtlauf, wie er bei uns ja im Allgemeinen genannt wird, in völlig neuem Gewand präsentierte. Nein, der TVH wirkte dieses Jahr auch erstmalig im Organisationsteam mit. Hier ein großes Lob und Dank an Thomas Kubitzki der unermüdlich dafür sorgte,  dass die Veranstaltung auch aus der Sicht des TVH ein voller Erfolg wurde. Voll des Lobes waren alle Befragten über die tolle Kommentation von Thomas während der verschiedenen Wettbewerbe und so lag es sicher auch daran, dass viele Läufer spontan bereits ihre Zusage für nächstes Jahr gaben. Begeistert aufgenommen wurde bei den Läuferinnen und Läufern auch die neue Streckenführung durch den Stadtkern mit Start und Ziel an der Stadtverwaltung. Und so kann es den Verantwortlichen nur gut tun, dass zugleich mit der neuen Streckenführung ein neuer Teilnehmerrekord zu verzeichnen war. Sicher lag dies auch an den guten Wetterbedingungen, fand  der Lauf doch etwa einen Monat früher statt als in den vergangenen Jahren. Sicher hätten sich noch mehr Teilnehmer eingefunden wenn nicht am selben Tage der Kids Cologne Carglass Triathlon in Köln ausgetragen worden wäre. Es steht zu hoffen, dass diese tolle Veranstaltung künftig in jedem Jahr Ende August oder Anfang September stattfinden kann und dieser Termin zum festen Bestandteil des Oberbergischen Laufkalenders wird.

Die Ergebnisse für den TVH könnten besser nicht sein. Lea Perisic, bei diesem Lauf traditionell für das Wüllenweber Gymnasium laufend,  sicherte sich beim Schülerlauf über 3,2 km die Stadtmeisterschaft.  Platz zwei in diesem Lauf ging an den TVH mit einer tollen Leistung von Lisa Kamp. Im 6,2 km Lauf wurden gleich mehrere Stadtmeister in den unterschiedlichen Altersklassen ermittelt. Hier konnte sich Franziska Dziallas als Gesamtzweite des Laufes bei den Frauen die Stadtmeisterschaft der weiblichen Jugend U 16 sichern. Den Titel der Stadtjugendmeisterin in der Altersklasse weibliche Jugend U 20 ging an Lisa-Sophie Banning. Alle bisher genannten Läuferinnen trainieren in der Laufgruppe des TVH unter Sascha Perisic. Für Sascha selbst, der in Bergneustadt wie immer für die BSG Gizeh startete, sprang über die 6,2 km diesmal Platz 5 heraus. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen für die außerordentlich guten Leistungen.

Wie jedes Jahr gab es viele weitere gute Platzierungen von Läuferinnen und Läufern unseres Vereins:

  StNr. Name                           Altersklasse(AK)     Platz AK Gesamt          Wettbewerb Zeit

  287  Klaas, Donovan            MK U08                    6              6               800 m Bambinilauf
  292  Gondal, Wahid              MK U08                  30            30               800 m Bambinilauf
  515  Kolodziej, Sunny           MK U08                   36            36               800 m Bambinilauf   
  538  Lörincz, Michael Max     MK U12                    3            15               3.2 km Schülerlauf
    54  Bockemühl, Lena          WK U12                     2              6              3.2 km Schülerlauf 
  574  Schmid, Max                 M                             1              3               6.2 km
  557  Casagrande, Remo       MJ U18                      3            21               6.2 km  
  573  Schmid, Heike              W45                          2              5               6.2 km
  583  Born, Jana                    W40                         1              7                6.2 km

Mit einer schönen Beteiligung war auch die GGS Hackenberg vertreten. Hier die Ergebnisse: 

StNr. Name                           Altersklasse (AK)   Platz AK Gesamt   Wettbewerb
                                                                      
104  Öner, Arda                    MK U08                      7              7       800 m Bambinilauf
108  Bär, Neo                       MK U08                      8              8       800 m Bambinilauf
103  Buchmann, Magnus       MK U08                     10            10      800 m Bambinilauf
528  Acar, Yasin                    MK U08                     11            11      800 m Bambinilauf
111  Semiz, Dion                  MK U08                     12            12      800 m Bambinilauf
107  Pastuh, Ilyas                 MK U08                     14            14      800 m Bambinilauf
101  Köksal, Tuana               WK U08                     17            17      800 m Bambinilauf
105  Sengün, Deniz              MK U08                      41            41      800 m Bambinilauf
110  Kir, Elanur                    WK U12                     12             39      3.2 km Schülerlauf 
 Allen Teilnehmern herzlichen Dank für die Teilnahme, natürlich verbunden mit der Hoffnung das auch im nächsten Jahr wieder viele Hackenberger die Herausforderung der Läufe dieser schönen Veranstaltung annehmen.

5 Kilometer U16 Kreismeisterschaft in Engelskirchen beim Lauf um den Grengel 

Damit nicht genug eine beim eine Woche später ausgetragenen Lauf um den Grengel in Engelskirchen waren für die Laufgruppe des TVH Linus Kubitzki und Franziska Dziallas vertreten. Beide waren für den 5 km Lauf gemeldet, der gleichzeitig als Kreismeisterschaft der Altersklasse U16 ausgeschrieben war. Linus trat in der Altersklasse M13 an. Hier holte er für den TVH einen hervorragenden 2.Platz in dieser Altersklasse. Seine Zeit 23:17 Min ! Aufgrund der Ausschreibungsregularien war Linus innerhalb der Kreismeisterschaftswertung für die Altersklasse M14 startberechtigt und belegte hier mit seiner Laufleistung einen schönen 6.Platz.
Franziska nahm an der Konkurrenz der weiblichen U15 teil und lief wie zuletzt im Nachtlauf mutig. Der mutige Auftritt  zahlte sich aus, Franziska konnte die Damenkonkurrenz gewinnen und holte damit nicht nur Platz 1. in der Gesamtwertung des Laufes sondern auch noch die U 16 Kreismeisterschaft für den TVH nach Bergneustadt und dies zudem mit einer neuen persönlichen Laufbestzeit (21:38 Min). 

32. Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach 2.000 Meter U14/U16

Name
Franziska Dziallas
Lea Perišić                          
AK
W15

W13
Platz 

4
Zeit  
7:52.11
 
8:22.80  
Jahrgang
1999
2001

Liebe Leser das Training für die TVH Laufgruppe wird, mit kurzer urlaubsbedingter Unterbrechung auch in den Sommerferien unter der bewährten Leitung unseres Trainers Sascha Perišić fortgesetzt.  

Nachliefern wollen wir noch schöne Ergebnisse der Laufgruppe aus Läufen im Juni. Beim Bensberger Frauenlauf (Girlies Fun Run) erreichten Lea Perišić und Lisa Kamp in der AK WU 14 die Plätze 2. Und 3.           
Beim Lauf um das Schloss Ehreshoven erreichte Lisa Banning für den TVH über die Distanz von 6.300 m einen hervorragenden 2. Platz.  
Das jetzige Training der Laufgruppe bereitet unsere Läuferinnen und Läufer schon auf die im September anstehenden Wettkämpfe vor.
Am Freitag den 05.09. steht bereits unser Sparkassen-Nachtlauf  in  Bergneustadt mit neuer Strecke und neuem Start-/Zielbereich auf dem Marktplatz vor der Stadtverwaltung an.  Ausschreibung und weitere Hinweise sind auf der Homepage der Stadtverwaltung und natürlich auf der Homepage des TVH nachzulesen.
Seit diesem Jahr ist gehört auch der TVH zu den ausrichtenden Vereinen unseres Stadtlaufes und wir hoffen auf rege Beteiligung unserer Vereinsmitglieder bei den verschiedenen Läufen. 

Weitere Termine bis zum Ende des Jahres gibt es auch schon.  Am 13. September  stehen für die Laufgruppe noch der Grengellauf in Engelskirchen, mit den Kreismeisterschaften für die U16 über 5.000 Meter an. Ausschreibung unter: www.leichtathletik-in-engelskirchen.de . Und am 28.September wartet schon der Agger-Energie und Sparkassenlauf  in Gummersbach. Informationen hierzu wie immer unter  www.lg-gummersbach.de.

Gerne wiederholen wir unser Angebot bei der Anmeldung zu den Veranstaltungen Hilfestellung zu leisten.  Alle Veranstaltungen an denen die Laufgruppe teilnimmt, mit Ausnahme der offiziellen Meisterschaftswettkämpfe, stehen auch Freizeit- und Genussläufern offen.
Denken Sie daran, jeder Teilnehmer unseres Vereins stärkt unsere sportliche Gemeinschaft.

Ergebnis LV-Nordrhein Langstreckenmeisterschaften U16 am 31.05.2014
Franziska Dziallas und Lea Perisic nahmen im Mai an den LV-Nordrhein Langstreckenmeisterschaften in Erkelenz über 2.000 m teil. Dabei erreichte Franziska in der Wettkampfklasse weibliche U 16 den sehr guten 4. Platz in 7.29,72 Minuten. Lea die eigentlich noch zu der U14 zählt nahm trotz starker Erkältung die Herausforderung an und absolvierte die Strecke in 8.15,72 Minuten.   Eine angesichts Ihres Gesundheitszustandes tolle kämpferische Leistung.

Ergebnis Volksbank-Oberberg-Lauf in Dieringhausen vom 13.06.2014
Wieder einmal erwies sich der zum zweiten Mai ausgetragene Lauf am Hammerhaus in Dieringhausen als erfolgreicher Laufgrund für unsere Läuferinnen. Leider war Linus Kubitzki an diesem Tage nicht mit von der Partie, was aber aufgrund seiner Teilnahme an der Landesausscheidung Triathlon bei „Jugend trainiert für Olympia“ in Greven durchaus verständlich ist. So gingen dann für den TVH Lisa Kamp, Lea Perisic, Franziska Dziallas, Lisann Köster und erstmalig Maria Magdalena Tröster, alle über 3.000 m an den Start. In dem am Schluss heiß umkämpften Rennen, in dem Franziska von Beginn an die Führung übernahm, sprang für Sie und den TVH zum Schluss ein toller zweiter Platz heraus. Maria Tröster hatte sich in Ihrem ersten Wettkampf vorgenommen über die 3.000 m unter 15 Minuten zu bleiben. Zeit im Ziel 14:56,5 Minuten. Was für ein Zeitgefühl. Klasse und weiter so Maria. Beeindruckend liest sich dann auch das diesjährige Gesamtergebnis des Laufes bei den Mädchen, denn die Plätze 2. – 5. Und Platz 8. belegen die Mädels des TVH.
Nach Altersklassen: U16: Platz 2. Franziska Dziallas; U14: Platz 1. Lea Perisic, Platz 2. Lisa Kamp; U18: Platz 1. Lisann Köster; Platz 2. Maria-Magdalena Tröster.
Das hatte natürlich auch entsprechende Auswirkungen für die Mannschaftswertung den hier belegt der TVH Platz 1. in der Zusammensetzung: Franziska Dziallas, Lea Perisic, Lisa Kamp.


Ergebnis 21. Hasenrundenlauf im Lambachtal vom 19.06.2014
Auch die diesjährige Hasenrunde im Lambachtal erwies sich wieder als gutes „Pflaster“ für unsere Läuferinnen und Läufer. Schon fast traditionell scheint dieser Lauf auch bei Vereinsmitgliedern beliebt zu sein die nicht zur Laufgruppe des TVH gehören. Diesmal war wieder Lukas Dziallas mit dabei der mit dem 9. Platz in seiner Altersklasse U 14 sehr zufrieden war. Linus Kubitzki war nach seiner Pause bei Volksbank-Oberberg-Lauf in Strombach wieder mit von der Partie. Bei Ihm wirkt sich zunehmend das Lauftraining unter Trainer Sasa Perisic aus, der 5. Platz in der Altersklasse U 14 belegt dies eindrucksvoll. Für die Mädchenmannschaft starteten Lea Perisic, Lisann Köster, Lisa Banning und Franziska Dziallas. Lea und Franziska starteten beim Jugendlauf über 3,0 km. Gesamtplatz 1. Für Franziska bei den Mädchen und das war auch das letzte Mal das Franziska über diese Distanz in Start geht. Bei einer Teilnahme im nächsten Jahr winken bereits die 6 km.  Lea erreichte trotz immer noch nicht ganz überstandener Erkältung Platz 2. in der Gesamtwertung. Lisann Köster nahm in diesem Jahr erstmalig die 6 km Distanz unter die Laufschuhe und erreichte gleich bei Ihrem Debüt Platz 5. in der Gesamtwertung. Für einen besonderen persönlichen Erfolg und auch einen Erfolg für den TVH sorgte Lisa Banning die sich erstmalig die 10 km Distanz zutraute und hier in der Gesamtwertung den ausgezeichneten 6. Platz belegte. Da die besten Jugendläufer in Strombach über die 10 km Distanz eine besondere Ehrung erhalten gab es obendrein auch noch einen schönen Pokal. Herzlichen Glückwunsch Lisa. Zwar gibt es beim Lambachtallauf keine gesonderte Altersklassenwertung, es darf aber durchaus erwähnt werden, dass alle unsere Frauen und Mädchen Ihre Altersklassen in den jeweiligen Läufen gewonnen haben. Bravo die Damen und herzlichen Glückwunsch. Trainer Sasa lief ebenfalls erkältungsgeschwächt und holte über die 10 km Distanz einen ausgezeichneten 3. Gesamtplatz.        

a a a
a a a
a a a
a a a a
a a a a
a a a
a a a
a a a
a a a a
a  

Laufgruppe des TVH erfolgreich bei „Lindlar läuft“

Liebe Sportfreunde, die Geschichte ist schnell erzählt. Bei der größten Laufveranstaltung im Oberbergischen mit in diesem Jahr 1.893 gemeldeten Teilnehmern durfte natürlich auch unsere Laufgruppe nicht fehlen. Unsere jugendlichen Läufer Lea, Perisic, Lisa Kamp, Franziska Dziallas und Linus Kubitzki nahmen allesamt am Jugendlauf  der Kreissparkasse Köln über 2.000 Meter teil, dabei gingen die Plätze 2 – 4 in der Gesamtwertung der Mädchen an den TV Hackenberg (Platz 2. Lea Perisic, Platz 3. Franziska Dziallas, Platz 4. Lisa Kamp). Leider gab es keine gesonderte Altersklassenwertung, sonst hätten sich die Ergebnisse folgendermaßen präsentiert: U 14, Platz 1. Lea Perisic, Platz 2.  Lisa Kamp; U 16, Platz 2. Franziska Dziallas. Bei den Jungs sicherte sich der immer stärker werdende Linus Kubitzki den hervorragenden 8. Platz in der Gesamtwertung was in seiner Altersklasse U 14 den 2. Platz bedeutete.  Na, wenn das nicht Appetit auf mehr macht.
Insgesamt scheinen die Zeichen in der Laufgruppe auch auf Sturm gestellt worden zu sein, so hat Trainer Sasa Perisic in den letzten Wochen über das Mittwochstraining  hinaus Trainingsläufe über die Woche verteilt angesetzt, welche unsere  jugendliche Läuferinnen und Läufer in Eigenregie nach einem Trainingsplan durchführen.
Das werden wir weiter mit Freude beobachten, denn der Erfolg gibt dem Trainer Recht.   Ja und auch den Trainer wollen wir ebenso wie Thomas Kubitzki nicht vergessen. Die beiden ließen es sich nicht nehmen die für beide sonst eher kurze Distanz über 4 km unter die Laufschuhe zu nehmen. In der Altersklasse M 40 lief Thomas Kubitzki mal eben so auf den 4.Platz, Sasa belegte in der Altersklasse M 45 den 2.Platz. Bravo die Herren und wir sehen uns alle wieder beim Volksbank Oberberg Lauf am Freitag den 13.06. in Dieringhausen Stadion Hammerhaus. Die Ergebnisse des letzten Jahres lassen vermuten,  dass die Strecke unseren Athletinnen und Athleten liegt und wir hoffen seitens des TVH auf rege Beteiligung.    

Ergebnisse Aggertalsperrenlauf:
Jugendlauf über 2 km:
Platz 1. in der WJ 13: Lea Perisic, Platz 2. : Lisa Kamp
Platz 3. in der MJ 13: Linus Kubitzki
5,6 km Jedermannlauf: Platz  1. in der WJ U18: Lisa Banning
10 km Lauf: Platz 10. in der M40
Thomas Kubitzki
Einen schönen Bericht gibt es bei oberberg-aktuell zu lesen.

Erfolgreiche Teilnahme der Laufgruppe an den Deutschen Crosslaufmeisterschaften 2014

Das Highlight bereits zu Beginn des Jahres, aus der Sicht der Laufgruppe, waren sicher die diesjährigen Deutschen Crosslaufmeisterschaften in Löningen.
Das kleine Städtchen in Niedersachsen, mit etwas über 14.000 Einwohnern  deutlich kleiner als Bergneustadt,  präsentierte sich bei Kaiserwetter in bester Manier.  
Aus sportlicher Sicht kein Wunder, ist Löningen doch der Landesleistungsstützpunkt für die Leichtathletik in Niedersachsen und nach 2011 nun schon zum zweiten Mal Ausrichter der Deutschen Crosslaufmeisterschaften. 
So wunderte es denn auch nicht,  dass die Organisation wirklich in allen Bereichen perfekt war und wir können davon ausgehen, dass die Deutschen Titelkämpfe im Crosslauf nicht zum letzten Mal in Löningen zu Gast waren.
Und wir von der Laufgruppe des TVH wahrscheinlich auch nicht,  denn die Wettkämpfe waren für unsere Teilnehmer bei der ersten Teilnahme an einer Veranstaltung von solchem Niveau sehr erfolgreich. 
Zunächst musste man allerdings einmal hinkommen nach Löningen, denn Uwe Köster zutreffen bemerkte zutreffend:“ Hier gibt es viel Landschaft!“ So führte denn der Weg am Vortag der Wettkämpfe über die A1 und danach noch ca. 50 km über Landstraßen des schönen Oldenburger Landes.
Dieser Weg hat sich gelohnt denn das erstklassige Umfeld aus sportlicher Sicht und auch die nette Unterkunft bei der Familie Göhrs und auch bei anderen Gastronomen boten die besten Voraussetzungen für gute Leistungen unserer Athleten.
Der Wettkampftag begann frostig kalt, zeigte sich aber bei ansonsten strahlendem Sonnenschein nicht als Wintertag, sondern als wunderbarer Frühlingstag.
Den Wettkampfauftakt bei den Meisterschaften machten, wie in den vergangenen Jahren bereits auch, die Nachwuchsläuferinnen und Läufer in den verschiedenen Altersklassen. Aus Sicht des TVH waren hier natürlich besonders die Läufe der U14 und U16 interessant. Bei den Jungs konnten wir leider nur Linus Kubitzki melden. Für die Mädchen starteten in der gemeinsam ausgetragenen U14/U16  Konkurrenz Lea Perisic, Lisa Kamp und Franziska Dziallas. Lea konnte in der U14   den 7.Platz herauslaufen und Lisa Kamp den 12.Platz. Franziska Dziallas erreichte in der U 16 Konkurrenz den 7. Platz.
In einem Feld von Läuferinnen die bereits in diesem Alter in Landesleistungskadern trainieren, somit zukünftig auf eine Leistungssportkarriere hoffen und das mit Teilnehmerinnen aus allen Bundesländern, darf der TVH stolz auf seine jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sein. Dies gilt besonders für Linus Kubitzki der sich alleine in dem sehr starken männlichen Teilnehmerfeld behaupten musste und behauptet hat. Der Lohn ist ein toller 12.Platz in seiner Altersklasse M13 der Jungenkonkurrenz.
Einen Wermutstropfen gibt es dann doch zu vermelden. Für die Mädchenkonkurrenz hatten Lea und Lisa extra für den älteren Jahrgang gemeldet um gemeinsam mit Franziska in der U14/U16 Konkurrenz eine Mannschaft bilden zu können.
Leider war, bedingt durch etwas unklare Formulierungen in der Ausschreibung zu den Nachwuchsrennen zur DM Cross nicht deutlich geworden, dass für diese Wettbewerbe gar keine Mannschaftswertung ausgelobt war, sondern nur für die  gleichzeitig in den Rennen ausgetragene Regionsmeisterschaft für Oldenburg.
Das war schon etwas ärgerlich denn die Wertung in der Mannschaft wurde durch Platzaddition ermittelt, so dass unsere Mädels mit Ihren Laufleistungen in der Mannschaft den 1. Platz belegt hätten.
Selbstverständlich wurde dies beim Ausrichter bemängelt, der auch zugab, dass eine Mannschaftswertung unter Motivationsgesichtspunkten ein wichtiges  Element für die Nachwuchsrennen gewesen wäre. Zumindest haben wir erreicht, dass dies als Anregung für zukünftige Wettkämpfe aufgenommen wird. Schade denn unseren Mädels kommt das natürlich nicht mehr zugute.
Gleichwohl dürfen wir für unsere Leichtathletikabteilung festhalten, dass die Leistung unserer Mädchen dadurch noch höher zu bewerten sind.   

a a
a a
a a
a a

a

a
a a
a a
a a

a

a
a a
a a
a  

Nordhellenlauf am 16.03.2014

Unsere Sportler scheinen durch die Teilnahme an den Deutschen Crosslaufmeisterschaften einen zusätzlichen Motivationsschub erhalten zu haben.
Mit von der Partie waren diesmal auch Sportler die nicht unserer Laufgruppe angehören, sich aber trotzdem der Herausforderung stellen wollten. Den Anfang machte dabei Paula Dziallas die bekanntlich eher auf dem Fußballplatz zuhause ist. Die für alle Teilnehmer anspruchsvolle 1,5 km Strecke absolvierte Paula mit Bravour, der Lohn Platz 2. in der Altersklasse W8 und ein schöner Pokal. Und stolz auf Ihren 6.Platz in dem starken W11er Teilnehmerfeld darf auch Leana Kubitzki sein die ja sonst auch nicht ständig auf den bergischen Laufstrecken unterwegs ist. Schön Leana!     

Die weiteren Wettkämpfe gestalteten sich aus Hackenberger Sicht als wahre Triumphläufe.  
Im 3,0 km Jugendlauf holte sich Lea Perišić den Sieg in der Altersklasse W13,  gefolgt von Lisa Kamp auf Platz 2.
Lisa hätte sogar nach Ihrem eigenen Gefühl noch schneller laufen können.  Alle Achtung Lisa vor dieser Selbsteinschätzung,  gib Deinem Gefühl ruhig öfter nach. Ein prima Lauf von Dir und wie sich das dann in der Mannschaftswertung darstellt,  zeigte sich eindrucksvoll nach Auswertung der einzelnen Laufzeiten.

Platz 1. mit der Mannschaft über die 3,0 km Distanz, denn Franziska Dziallas konnte für die Mannschaftsbilanz nicht nur Platz 1. in der W 15 beisteuern, Sie konnte  an diesem Sonntag mit Ihrer Leistung auch noch den Gesamttagessieg bei den Mädchen verzeichnen.
 Bravo und weiter so Mädels.  
Schade, dass wir bei den Jungs derzeit keine Mannschaft zusammen bekommen, denn Linus Kubitzki machte mit seinem 3. Platz in der M13 ein tolles Rennen und konnte sich diesmal sogar gegen seinen ständigen Konkurrenten Jannik Stein vom VfL Engelskirchen durchsetzen.

Eine Genugtuung dürfte der 6,0 km Waldlauf für Lisa Banning gewesen sein. Nach Knieproblemen in der letzten Zeit und einer mehrmonatigen Laufpause Platz 1. in der weiblichen U18. Ganz tolle Leistung Lisa.
Komplett macht den Erfolg unsere Lisann Köster mit Platz 2. in der weiblichen U 18. Auch Dir Lisann vielen Dank für die feine Leistung.

Und damit zu den Herrn, diesmal in einer bisher noch nicht dagewesenen Besetzung.
Trainer Saša Perišić wiederholte seinen Erfolg vom Vorjahr und holte den Tagessieg über die 6,0 km souverän.
Thomas Kubitzki und Uwe Köster, der diesmal für den TVH startete, holten in Ihren Altersklassen jeweils 2.te Plätze, was auf ein tolles Mannschaftsergebnis hoffen ließ.
Dies bestätigte sich dann auch nach Auswertung der Durchlaufzeiten.
Platz 2. Für die Mannschaft des TVH über die 6,0 km. Bravo meine Herren und wir hoffen wir sehen euch noch oft in dieser Besetzung bei künftigen Wettkämpfen.

a
Einzelsieger mit_Pokalen
a
Sieger der Jugendläufe 1,5 und 3,0 km
a
Sieger_Jugendläufe Teil 2
a
Sieger Jugendläufe und WJ U18
a
Sieger des 6,0 Km Waldlaufes
a
Siegerinnen WJ U18
a
Platz 2. M 40 für Thomas Kubitzki
a
Mannschaft_Herren_6,0 Km
a
Siegreiche Herrenmannschaft TVH über 6,0 km
a
Ein bißchen Spaß darf sein
 
Lauftrickots für die Laufgruppe überreicht

Für die Ausstattung unserer Läuferinnen und Läufer konnte noch im Jahr 2013 ein Sponsor gefunden werden.
An dieser Stelle noch einmal ausdrücklichen Dank für die Unterstützung unserer Laufgruppe an das
Kfz-Sachverständigenbüro Schmiedl & Banning in Wiehl.

Die Trickots wurden in einer kleinen Feierstunde durch unseren Sportausschussvorsitzenden Thomas Kubitzki überreicht. Ina und Thomas haben dazu in Ihrem Privathaus für die angemessene weihnachtliche Stimmung gesorgt. Die Übergabe der Trickots bei Kerzenschein, warmen Getränken und Gebäck wurde von unseren jungen Sportlern begeistert aufgenommen. Vielen Dank an dieser Stelle an Ina und Thomas Kubitzki für die Ausrichtung der Feier.
Die  nach den Vorstellungen unserer Läuferinnen und Läufer gestalten Lauftrickots kamen schon bei den ersten Wettkämpfen in diesem Jahr zum Einsatz.
Bei den Deutschen Crosslaufmeisterschaften 2014 in Löningen und beim Nordhellenlauf 2014 in Hülsenbusch machten unsere Läuferinnen und Läufer in den neuen Trickots eine gute Figur und unserem Verein alle Ehre.
Die Berichte zu diesen sehr erfolgreich verlaufenen Veranstaltungen lest Ihr demnächst auf dieser Homepage.
a a
a  
a a
Siegerehrung Nordhellenlauf 2014

Veranstaltungen 2013 nach oben

a
 

Trainer Sasa Perisic und die Laufgruppe während einer Trainingseinheit zum Aussichtsturm Bergneustadt, Juni 2013

a a

56. Silvestercrosslauf der LG-Gummersbach 2013  
Kommt der Nikolaus noch einmal vorbei, oder gibt es einen neuen Teilnehmerrekord verbunden mit einer Preisgeld-Sonderverlosung ?

Das waren im Vorfeld spannende Fragen für den bevorstehenden 56. Silverstercrosslauf. Nach eigenen Angaben der LG Gummersbach der älteste und härteste Silverstercrosslauf Deutschlands. 

Nun, sicher keine Veranstaltung für Ungeübte, aber die Laufgruppe des TVH durfte natürlich bei einem solchen Event nicht fehlen.
Spannendste Frage für uns:“ Wie werden sich wohl unsere Läuferinnen in den neuen Lauftrickots machen?“

Optisch, wie nicht anders zu erwarten, perfekt. Der interessierte Leser mag sich die kleine Fotostrecke auf der Homepage des TVH anschauen.

Die läuferischen Leistungen können sich ebenfalls sehen lassen und runden das sehr erfolgreiche Jahr aus Sicht der Laufgruppe und damit aus Vereinssicht ab.
Alle Teilnehmerinnen nahmen am 1,5 km Jugendlauf teil. Die Platzierungen im Gesamtklassement der Mädchen: Platz 2. Für Lea Perišić, Platz 3. Für Lisa Kamp, Platz 4. Für Franziska Dziallas und Platz 5. Für Lisann Köster.
Der Rennverlauf war diesmal sehr spannend, so kam Lea ganz knapp hinter der allerdings auch drei Jahre älteren Gesamtsiegerin Stefanie van Kallen vom Vfl Engelskirchen ins Ziel. Den vereinsinternen Kampf um Gesamtplatz 3. entschied Lisa Kamp nach einem fulminanten Endspurt vor Franziska Dziallas für sich. Tolle Leistung Lisa, jetzt hast auch Du deinen ersten Pokal.

Was sich schon nach den Platzierungen im Gesamtklassement andeutete, wird erst recht deutlich, wenn man sich die Platzierungen in den einzelnen Altersklassen anschaut. Platz 1. in der W12 für Lea, Platz 2. in der W12 für Lisa. Platz 1. in der W14 für Franziska und Platz 2. in der W15 für Lisann.

Damit nicht genug. Mit diesen Leistungen sicherten sich die Mädels des TVH erstmalig Platz 1. in der Mannschaftswertung, (Zeitaddition der drei zeitschnellsten Läuferinnen eines Vereins) und damit auch den für diese Strecke ausgelobten Wanderpokal der LG Gummersbach, den es nun bei der 57. Auflage dieses Laufes zu verteidigen gilt.

Unser Trainer Saša beendete den sehr anspruchsvollen Lauf über 10,7 km diesmal auf Platz 8. Und wir denken auch Uwe Köster, der wieder mit von der Partie war, hat an diesem Tage sein persönliches Ziel erreicht. Bravo Uwe ! 
a a a
a a a
a

3. Glühweinlauf in Marienhagen

Auch zum Jahresende kann unsere Laufgruppe die Qualität in den Wettkämpfen hoch halten. Unsere teilnehmenden Läuferinnen beim Glühweinlauf in Marienhagen waren diesmal Lea Perisic, Lisa Banning, Lisann Köster und Franziska Dziallas. Aufgrund der Altersklasseneinteilung, war bei diesem Lauf die Teilnahme am Schülerlauf nicht mehr möglich, so nahmen denn alle Läuferinnen am anspruchsvollen Jedermannlauf über 5 km teil. Die Ergebnisse und Laufzeiten können der kleinen Tabelle, s.u. entnommen werden. Wohlgemerkt sind dies die Platzierungen in der Laufgesamtwertung. 

Platz

Name

Jahrgang

AK

Zeit

3.

Lea Perisic

2001

Weibl.Jugend U14

00:23:16

4.

Franziska Dziallas

1999

Weibl.Jugend U16

00:23:33

6.

Lisa Banning

1997

Weibl.Jugend U18

00:24:33

7.

Lisann Köster

1998

Weibl.Jugend U16

00:25:55

Ein für diese Strecke tolles Ergebnis wenn man die Distanz und die Wetterverhältnisse berücksichtigt. Schließlich mussten unsere Läuferinnen bisher noch  nicht oft, mit Ausnahme von Lisa Banning beim diesjährigen Nachtlauf in Bergneustadt, über eine solche Distanz gehen. Umso höher zu bewerten sind die Ergebnisse.
Ein besonderer Dank für Ihre Leistung gebührt Lisa Banning die trotz Knieproblemen unbedingt teilnehmen wollte. Bravo Lisa! Noch beeindruckender liest sich das Ergebnis wenn man die Altersklassenwertung betrachtet.

Platz 1. WJU 14 für Lea Perisic, Platz 1. WJU 16 für Franziska Dziallas, Platz 2. WJU 16 für Lisann Köster und noch einmal Platz 2. in der WJ
U 18 für Lisa Banning.

Unser Trainer Sasa Perisic nahm am Hauptlauf-Top über 10 km teil und erzielte hier einen hervorragenden 5. Platz in der Gesamtwertung, das bedeutete Platz 2. in der Altersklassenwertung Senioren M 45. Nicht vergessen wollen wir Uwe Köster. Zugegeben er startete natürlich für den TV Bergneustadt, war aber natürlich auch als Betreuer, Fan, Co-Trainer und natürlich Papa von Lisann mitgereist und in diesen Funktionen unersetzlich. Uwe erreichte in der Gesamtwertung des Jedermannlaufes den 25. Platz und in der Altersklasse Senioren M 50, Platz 4.   

Schuldig sind wir auch noch die Ergebnisse vom 38. Herbstwaldlauf um die Bruchertalsperre.

Einige unserer Läuferinnen und Läufer nahmen auch diese Herausforderung an obwohl tags zuvor noch die anspruchsvollen Strecken bei den Kreiscrosslaufmeisterschaften in Waldbröl absolviert werden mussten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen die 3,6 km Distanz unter die Laufschuhe.  Über die Top-Distanz, 10 Km stellte der TVH diesmal keine Teilnehmer. Der 3,6 km Lauf wurde in zwei Läufergruppen, den Schülerlauf und den Jedermannlauf getrennt. Angesichts der Läuferzahl und des relativ engen Startbereichs eine gute Entscheidung.     

Leana Kubitzki startete als einzige Starterin für den TVH im Schülerlauf und lief gegen die starke Konkurrenz aus den Sportklassen der Gesamtschule Marienheide einen achtbaren 6. Platz (20:01,2 Min.) in der Schülerinnengesamtwertung heraus.
Die Platzierungen im Jedermannlauf für den TVH: 
Bei den Damen:  
Lea Perisic, Platz 2. (14:46,6 Min.), Lisann Köster, Platz 5. (16:23,6 Min.), Lisa Kamp, Platz 7. (17:39,7 Min.).

Bei den Herren: 
Linus Kubitzki, Platz 9. (15:38,1 Min.)

Noch beeindruckender lesen sich die Ergebnisse wenn man die Altersklassenwertung betrachtet. Die Plätze 1. und 2. in der Altersklasse W12 gehen an Lea Perisic und Lisa Kamp. Platz 1. In der AK W15 geht an Lisann Köster und Platz 5. In der AK W10 geht an Leana Kubitzki.
Linus Kubitzki steuert in seiner Altersklasse M 12 noch den hervorragenden 2.Platz bei.
Franziska Dziallas wollte bei dieser Veranstaltung für Ihre Schule laufen und konnte den Jedermannlauf bei den Damen gewinnen. Platz 1. Somit auch in Ihrer Altersklasse W14 in 14:37,1 Minuten. 
Ein Ergebnis das wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen, denn leider stand Franziska mit ihrem Ergebnis nicht für die Mannschaftswertung zur Verfügung. Also, ein tolles Ergebnis, aber bitte beim nächsten Mal wieder für den TVH.
Trotzdem belegte der TVH mit den Leistungen unserer anderen Läuferinnen und Läufer unter acht Mannschaften beim Jedermannlauf den 2.Platz.
Ein besonderer Dank an dieser Stelle für die tollen Leistungen unserer jungen Sportler sei an unseren Trainer Saša gerichtet der es immer wieder schafft, unsere Mädchen und Jungen auf den Wettkampf einzustimmen und zu motivieren.

Wir freuen uns auf den letzten Wettkampf in diesem Jahr für unsere Laufgruppe, den von der LG Gummersbach ausgerichteten und wirklich anspruchsvollen Silvestercrosslauf. Wer sich der Herausforderung stellen möchte, bekommt Informationen direkt bei der Laufgruppe des TVH oder ganz einfach über die Homepage unseres Vereins. Hier findet sich auch ein Link für die Onlineanmeldung. Verweisen wollen wir auch noch auf den Jahresabschlussbericht unserer Laufgruppe, der auch einen Ausblick auf das Jahr 2014 und die geplanten sportlichen Vorhaben geben soll. Auch dieser wird auf der Homepage unserer Laufgruppe veröffentlicht.
Die Laufgruppe hat am Sonntag einen tollen Wettkampf bei den Kreis Crosslaufmeisterschaften abgeliefert.

*** Ergebnisdienst Crossmeisterschaften LVN Kreis Oberberg in Waldbröl, weibliche Jugend über 1,2 km, Platz 1. Lea Perisic, Platz 2. Lisa Kamp, Lea damit Kreismeisterin weibliche Jugend U14, weibliche Jugend U16 über 2,4 km, Platz 3. Franziska Dziallas (W14), Platz 1. Lisann Köster (W15), weibliche Jugend U18 über 4,4 km, Platz 3. Lisa Banning. ***

Tolle Stimmung und gute Leistungen beim 33. Sparkassennachtlauf in Bergneustadt
Wetter und Temperaturen eher bescheiden und nicht so kaiserlich wie sich der AggerEnergie- und Sparkassenlauf in Gummersbach präsentierte, aber trotzdem ließen sich die  Teilnehmer davon und schon gar nicht von der doch, wie im letzten Jahr schon, anspruchsvollen Strecke abschrecken.  

Erfreulich aus Sicht des TVH, diesmal waren nicht nur, wie mittlerweile fast schon normal, die Mitglieder der Laufgruppe um Sasa Perisic vertreten, nein auch einige Mitglieder aus anderen Bereichen des TVH waren am Start.
Ob das jetzt an der stadteigenen Werbung lag oder ob in der letzten Zeit auch die informativ gestaltete Homepage des TVH häufiger besucht wurde, … sei´s drum jeder sportlich Aktive war herzlich willkommen und wir können nur hoffen, dass sich die Teilnehmerzahl aus Hackenberger Sicht in Zukunft noch erhöhen wird.  

Für den Verein wäre es schön und es lohnt sich auch, denn schließlich ist für die Teilnahme ein Wanderpokal ausgelobt den der teilnehmerstärkste Verein nach dreimaligem Gewinn behalten darf.  

Überhaupt sollte jeder der sich gerne in unserem Stadtteil sportlich betätigen möchte öfter auf der Homepage des TVH www.tv-hackenberg.de stöbern. Hier findet sich für fast jedes Alter etwas und wir versuchen Neuigkeiten möglichst sofort auf unserer Hauptseite als Information zu veröffentlichen.

Aber jetzt zu den Ergebnissen des aktuellen Laufes wobei auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer (soweit bekannt) genannt werden die beim TVH trainieren, aber wie bei den Stadtläufen üblich für ihre Schulen oder Arbeitgeber im Stadtgebiet starten.

Es  wird um Verständnis gebeten, dass wir natürlich mit den Ergebnissen der Mitglieder unserer Laufgruppe beginnen, denn diese können sich wieder einmal sehen lassen.

Bei dem Mädchen konnte sich im 3 km Lauf der Schüler Lea Perisic den Gesamtsieg in einer tollen Zeit von 11:49,5 Minuten sichern, auf dem zweiten Platz gefolgt von Franziska Dziallas in 12:11,2 Minuten.
Als Gesamtdritte bei den Mädchen und zweite in ihrer Altersklasse kam unsere immer stärker werdende Lisa Kamp (13:18,0 Min) ins Ziel und auf den Gesamträngen 6 und 7  folgten Lisann Köster (13:59,2 Min.) und Ira Perisic (13:59,2 Min.). Klasse Mädels ihr seid gewappnet für die kommenden Aufgaben.
Ja und unseren weiteren Teilnehmerinnen Nina Siegmund (Wüllenweber-Gymnasium) und Franziska Röhrich (TVH) kann man angesichts der anspruchsvollen Strecke nur zu ihren Leistungen gratulieren. Die zugehörigen Zeiten 14:20,2 Min für Nina damit Platz 8 und 15:43,5 Min für Franziska, das bedeutete Platz 19. Vielleicht denkt ihr doch mal über eine Laufkarriere nach? 

Bei den Jungen gingen über 3 km aus unserer Laufgruppe Linus Kubitzki für das Wüllenweber-Gymnasium und Marius Daun sowie Lukas Berg für den TVH an den Start. Der Ehrgeiz eine gute Platzierung für seine Schule zu erreichen scheint Linus beflügelt zu haben. 4. Platz in seiner Altersklasse und damit 11. Platz im Gesamtklassement der Jungen in 12:33,5 Minuten. Klasse Linus! Marius war im Ziel schon ganz schön abgekämpft, aber er hat die Zähne zusammengebissen und ist bis zum Ende durchgelaufen. Seine Zeit 14:35,0 Min. das macht im Gesamtklassement den 37. Platz und in seiner Altersklasse Platz 9. Prima Marius und weiter so. Lukas Berg kam auf Platz 54. ins Ziel, was in seiner Altersklasse den 17. Platz bedeutete. Die zugehörige Zeit (16:21,2 Min.)
Keinesfalls vergessen dürfen wir Torben Zwinge für das Wüllenweber Gymnasium startend auf Platz 35. Das bedeutete in seiner Altersklasse den 8. Platz in 14:32,5 Minuten.  

Besonders zu nennen ist unser Tim Daniel Berg der in diesem Jahr für die GGS Hackenberg startete und mit einer tollen Zeit von 14:23,2 Minuten auf den 33. Gesamtrang lief. Das ist Platz 7 in der Altersklasse U12. Tim, vielleicht schaust du doch mal öfter bei der Laufgruppe des TVH vorbei. Spaß wird garantiert.    

Ein weiteres Highlight aus Sicht der Laufgruppe wartete im 6 km Lauf in dem die diesjährigen Stadtmeister ermittelt wurden. Hier konnte Lisa Sofie Banning für den TVH nach einer starken Vorstellung in 27:14,4 Minuten den 2.Platz herauslaufen und musste sich nur der diesjährigen Stadtmeisterin Christina Rehfeldt von der Laufbrigade Oberberg geschlagen geben. Toll Lisa und weiter so.      

Bei den Senioren ging natürlich wieder unsere Trainer Sascha Perisic an den Start. Die Zeit über 6 km, 21:01,9 Minuten und damit der zweite Platz trotz Erkältung muss wohl nicht kommentiert werden.
Einen schönen 11. Platz im Gesamtklassement und damit in der Altersklasse M35 konnte Wolfgang Granster für sich und den TVH verbuchen.

Trotz der wieder einmal bescheidenen Wetterverhältnisse eine gewohnt toll organisierte Veranstaltung. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern und wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.   

Kaiserliches Wetter und tolle Leistungen bei den Bambini- und Schülerläufen des 11. Energie- und Sparkassenlaufes Gummersbach vom 29.09.2013

Die Organisatoren des Laufes konnten sich glücklich schätzen, bereits im 9 Jahr in Folge meinte es das Wetter während der Veranstaltung besonders gut. Kalter Wind aber blauer Himmel und strahlender Sonnenschein versprachen den Ausblick auf gute Leistungen bei den verschiedenen Wettkämpfen.
Wie in den letzten Jahren, waren wieder viele Schulen aus dem Gummersbacher Stadtgebiet und der Umgebung vertreten. Über 700 Schülerinnen und Schüler stellten sich auf den verschiedenen Laufdistanzen der Herausforderung.
Die Strecke in der Gummersbacher Innenstadt ist eine abwechslungsreiche Strecke mit Berg- und Gefällpassagen, also durchaus selektiv zu nennen.
Wohl dem der im Vorfeld für seinen persönlichen Lauf trainiert hatte.   
Zwei Strecken waren vorgesehen, eine 600 Meter Runde auf der Kaiserstraße für die Bambinijahrgänge 2006 und jünger und eine 2 Kilometerrunde für die Jugendläufe der Jahrgänge 1998 – 2005 wobei die Läufe wegen der großen Teilnehmerzahl noch einmal in Jungen und Mädchenläufe getrennt wurden.

Auch in diesem Jahr war der TV Hackenberg wieder mit seiner Laufgruppe um Trainer Sasa Perisic vertreten.
Da alle jugendlichen Mitglieder der Laufgruppe im näheren oder weiteren Umkreis weiterführende Schulen besuchen, verstand es sich von selbst, dass die meisten auch für Ihre Schulen laufen wollten.

Die Teilnehmer im Einzelnen:

Lea Perisic, Wüllenwebergymnasium Bergneustadt
Ira  Perisic,  Wüllenwebergymnasium Bergneustadt
Lisa Kamp, Wüllenwebergymnasium Bergneustadt
Franziska Dziallas,  Jakob-Moreno-Schule Gummersbach
Linus Kubitzki, TV Hackenberg 
Marius Daun,  TV Hackenberg 

Die folgenden Ergebnisse, nicht nur unserer Laufgruppe sprechen wieder einmal für sich.

Im Bambinilauf über 600 Meter der Mädchen sicherte sich Julia Stinn vom TSV Dieringhausen den 1.Platz in tollen 2:35,2 Minuten, gefolgt von Jo Tara Bornmann für die GGS Körnerstraße (2:47,4) und Klara Frackenpohl für die Regenbogen GS Dieringhausen (2:48,5).

Den Jungenlauf über die gleiche Distanz entschied der für die GGS Steinenbrück laufende Joel Groth in 2:33,2 Minuten für sich, gefolgt von Marek Weber(2:36,8) vom SV Schnellenbach und Alexandros Argyriou (2:37,2) von der GGS Niedersessmar.

Besonders erfreulich für unsere Vereinsmitglieder verliefen die Jugendläufe über 2 km.

Im Mädchenlauf konnte Franziska Dziallas mit einer tollen Zeit von 7:54,6 Minuten den Tagessieg für die Jakob-Moreno-Schule herauslaufen.

Auf Platz zwei folgte die schon gewohnt stark laufende Denise Leandra Rigal in 8:08,9 Minuten für die Realschule Gummersbach Hepel und auf Platz drei unsere Lea Perisic in 8:20,9 Minuten für das Wüllenweber-Gymnasium Bergneustadt laufend.  

Unsere beiden weiteren Starterinnen Lisa-Kamp (9:00,5) und Ira Perisic (9:16,7) holten für das Wüllenweber-Gymnasium noch die Plätze 11 und 15 heraus. 
Insgesamt ein tolles Ergebnis und eine Bestätigung für das Training unserer Laufgruppe.

Der Jungenlauf konnte wie im vergangen Jahr Marvin Riss (6:42,9) vom Vfl Engelskirchen gewinnen, gefolgt von Joel Gebauer (6:47,9) und Daniel Kraus (7:33,9) vom Wüllenweber-Gymnasium Bergneustadt.  
Die Jungs unserer TVH-Laufgruppe behaupteten sich in dem starken Teilnehmerfeld prima. Linus Kubitzki (8:48,3) lief auf Platz 42 ins Ziel und Marius Daun (9:01,2) kam auf Platz 61.     

Ausruhen gilt nicht, der nächste Wettkampf steht bereits an, wir freuen uns auf den 33. Nachtlauf in Bergneustadt am 11.10.2013. Um 17.30 Uhr geht es mit den Bambini los.
Wir und die Veranstalter hoffen auf eine rege Teilnahme. 

a
Siegerehrung
aa
Erschöpft
 

Wasserschlacht beim Engelskirchener Lauf „Rund um den Grengel“ (14.09.2013)

Hartgesotten ist Sie die Läufergilde und bei den Wetterverhältnissen wie sie beim diesjährigen Lauf, „Rund um den Grengel“ des Vfl Engelskirchen herrschten war das auch sehr nötig.
Überhaupt darf  hier auch ein Kompliment an alle Organisatoren, Helfer, Betreuer und Zuschauer ausgesprochen werden die bei diesem Wetter an der Strecke ausharrten und die Läufer unterstützten.
Für unsere Mannschaft hat sich die Teilnahme wieder einmal ausgezahlt. Die Gesamtplatzierungen bei den einzelnen Läufen sind in der Übersicht unten nachzulesen.
Schaut man sich die Wertungen der einzelnen Altersklassen unserer Läuferinnen und Läufer an sieht das Ergebnis noch besser aus.
Im Schülerlauf über 1,6 km holte Linus Kubitzki mit seiner Endzeit 7:41 Minuten einen hervorragenden 4.Platz.
Unsere Mädels waren auch wieder einmal ganz oben mit dabei. Lea Perisic konnte die Altersklasse W12 mit einer Zeit von 7:04 Minuten gewinnen, gleich auf dem zweiten Platz gefolgt von Lisa Kamp mit einer Zeit von 7:58 Minuten.
Franziska Dziallas konnte die Altersklasse W14 in 7:27 Minuten für sich entscheiden und Ira Perisic und Lisann Köster belegten in der Altersklasse W15 die Plätze 2 in 8:31 Minuten und 3 in 8:35 Minuten.
Beim Hauptlauf über 10 km war der TVH, wie fast immer, durch Sasa Perisic und Thomas Kubitzki vertreten. Eine starke Vorstellung besonders von Thomas der seine Zeit gegenüber dem Vorjahr um deutlich mehr als zwei Minuten verbessern konnte.

Schülerlauf Distanz: 1,6 km
Platz: Start-Nr.:    Name Jahrgang: Zeit:
8.

642

Linus Kubitzki

2001

07:41

Schülerinnenlauf Distanz: 1,6 km
2.

665

Lea Perisic

2001

07:04

4.

667

Franziska Dziallas

1999

07:27

7.

668

Lisa Kamp

2001

07:58

9.

664

Ira Perisic

1998

08:31

10.

666

Lisann Köster

1998

08:35

Hauptlauf Distanz: 10 km
5.

929

Sascha Perisic

1967

37:22

43.

917

Thomas Kubitzki

1970

45:49

Vielen Dank für eure tollen Leistungen und weiter so.

 

Schöne Erfolge für die Wettkampf Laufgruppe des TVH

Bei der zum zum 20. Mal ausgetragenen Hasenrunde der LG Gummersbach im Lambachtal war unsere Laufgruppe mit Ira und Lea Perisic und Franziska Dziallas gut vertreten. Und ja Lisann ist  nach längerer Trainings- und Wettkampfpause wieder dabei und war gleich eine willkommene Verstärkung für die Mannschaft. Bei der Hasenrunde gab es keine Mannschaftswertung, sonst wären unsere Mädchen in dieser wohl ziemlich weit vorne gelandet.
Die Platzierungen in der Gesamtwertung lauten: Platz 3 für Lea Perisic, Platz 5 für Franziska Dziallas, Platz 8 für Lisann Köster und Platz 17 für Ira Perisic.  In den einzelnen Altersklassen bedeutete das die Plätze 2 für Lea Perisic in der Altersklasse U14 und in der Altersklasse U16 die Plätze 2 für Franziska Dziallas, 3 für Lisann Köster und 5 für Ira Perisic. Das lag bestimmt nicht nur daran, dass es wegen der Jubiläumsausgabe des Lambachtallaufes für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils einen kleinen Pokal gab.
Die Mädels sind eben gut drauf. Klasse !!
Und diesmal waren auch die Jungs vom TVH gut vertreten. Auf der anspruchsvollen 3 km Strecke gab es die Plätze 20 für Lukas Dziallas, 23 für Linus Kubitzki, 27 für Maximilian Schneider und 32 für Marius Daun.

Viel Zeit zum Ausruhen gab es allerdings nicht. Schon am 14.06.wartete die erste Auflage des Volksbank-Oberberg-Laufes in Dieringhausen.
Gleich bei der Premiere eine toll organisierte Veranstaltung, vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an die Organisatoren. Das Wetter spielte ebenfalls mit, da tat es der guten Stimmung auch keinen Abbruch, dass der Urkundendruck an diesem Tage nicht funktionierte und den Leistungen unserer Mädels ebenfalls nicht, siehe Tabelle unten.

210

Perisic, Lea

WJ U14

1

3

00:12:21,9

209

Dziallas, Franziska

WJ U16

3

6

00:12:39,8

232

Kamp, Lisa

WJ U14

5

13

00:14:17,6

212

Köster, Lisann

WJ U16

5

14

00:14:25,2

211

Perisic, Ira

WJ U16

8

18

00:14:50,6

In Tabellenspalte 4 sind jeweils die in den einzelnen Altersklassen erreichten Plätze ersichtlich, Spalte 5 zeigt die Gesamtplatzierung unter allen Teilnehmerinnen des Jugendlaufes.

Da es bei diesem Lauf auch eine Mannschaftswertung gab bei dem jeweils die vier Zeitbesten eines Vereins eine Mannschaft bildeten, konnten die Mädchen in der Besetzung: Lea Perisic, Franziska Dziallas, Lisa Kamp und Lisann Köster in der Mannschaftswertung einen hervorragenden zweiten Platz für den TVH herauslaufen.    Unsere Jungs waren diesmal leider nur durch Linus Kubitzki vertreten. Linus holte in seiner Altersklasse einen schönen 8 Platz, das bedeutete in dem starken Teilnehmerfeld einen tollen 18 Platz. Weiter so Linus !! Gingen die beiden vorgenannten Läufe noch über eine Distanz von 3,0 km, so waren die beiden noch folgenden Veranstaltungen Läufe mit einer anderen Herausforderung.

Beim 28. Bensberger Frauenlauf ging es über die Distanz von 1.300 Metern und bei der Vilkerather Schülermeile über, wie es der Name schon sagt, die Meilendistanz, also 1.609,844 Meter um ganz genau zu sein.  
Unsere Läuferinnen und Läufer sollen sich auch an schnelle Läufe gewöhnen und da Wettkämpfe immer noch das beste Training sind waren diese beiden Läufe dafür besonders gut geeignet.

Für den TVH nahmen Lea Perisic, Franziska Dziallas, Lisann Köster und Ira Perisic teil. Und die vorgenannte Reihenfolge ist auch gleich die Reihenfolge in der Gesamt-Ergebnisliste. Platz 2 für Lea Perisic (4:38 Min.), Platz 3 für Franziska Dziallas ( 5:07 Min), Platz 6 für Lisann Köster
( 5:26  Min) und Platz 7 für Ira Perisic ( 5:28 Min).

Ein tolles Ergebnis und mit dieser Empfehlung ging es nur zwei Tage später zur Vilkerather Schülermeile.  Die Strecke in Vilkerath führte teils über Asphalt und teils über unbefestigte Nebenwege. Eine kleine Herausforderung für unsere Athleten, da dieser Teil der Strecke durch den nächtlichen Regen aufgeweicht und daher sehr rutschig war.     Trotz dieser Verhältnisse gab es wieder tolle Ergebnisse für unsere Athleten. Zwar war Hannah Kaufmann die Seriensiegerin bei den bergischen Läufen auch diesmal wieder nicht zu schlagen, aber die Plätze 2 für Lea Perisic, 3 für Franziska Dziallas, 9 für Lisa Kamp und 12 für Ira Perisic zeigen wieder einmal die tolle Form unserer Läuferinnen.

Die letzte Laufveranstaltung für unsere Athleten vor der Sommerpause war der vom ASC Loope ausgerichtete Straßenlauf rund um das Schloss Ehreshoven. Auch hier konnten unsere Mädchen mit den Plätzen 1 (Lea Perisic), 5 (Lisann Köster) und 9 Ira Perisic beim 3,2 km Schülerlauf überzeugen. Bei den Jungen holte Linus Kubitzki für den TVH über die gleiche Distanz einen guten 12. Platz heraus.

Wir wünschen allen Mitglieder des TVH schöne Ferien bzw. eine schöne Urlaubszeit und freuen und auf den nächsten Wettkampf nach den Ferien. Das ist der am 14.09.2013 anstehende Lauf  „Rund um den Grengel“ der wie immer vom VfL Engelskirchen ausgerichtet wird. Wir werden natürlich berichten.    

Es bleibt damit nur noch übrig auf den Trainingsstart für die Laufgruppe nach den Ferien am 04.09.2013, ab 17.00 Uhr hinzuweisen. Das Training startet immer an der Sporthalle Hackenberg, Infos zum Trainingsverlauf gibt es gleich an Ort und Stelle bei unserem Trainer Sasa Perisic. Allgemeine Infos zur Laufgruppe gibt es bei Thomas Dziallas unter 0177-3919598.

Und weil zur Leichtathletik ja nicht ausschließlich Laufen gehört, sei an dieser Stelle auch auf den Start unserer neuen Trainingsgruppe Kinderleichtathletik für Kinder ab 6 Jahren hingewiesen.


Nordhellenlauf 2013
Bei durchaus harten Bedingungen, geschlossene  Schneedecke, Schneetreiben und Temperaturen um den Gefrierpunkt, gab sich der Winter noch einmal alle Ehre. Trotzdem war der Wettkampf wie gewohnt toll organisiert, vor und auch nach dem Wettkampf brauchte niemand zu frieren. Dabei waren wieder einmal die „üblichen Verdächtigen“,  Franziska Dziallas und Lea Perisic. Beide starteten im 3,0 Km Jugendlauf  und konnten hier jeweils Ihre Altersklassen „Franzi“ (W14) und Lea (W12) gewinnen. In der Gesamtwertung für die Mädchen bedeutete das Platz 1 für Lea und Platz 2 für Franziska. Herzlichen Glückwunsch.
Ja und bei den letzten Veranstaltungen noch schmerzlich vermisst, sie sind da, unsere Jungs. Also zugegebenermaßen zunächst nur einer und deshalb umso schöner. Lukas Berg konnte in seiner ersten Teilnahme bei einem Wettkampf nach dem Bergneustädter Nachtlauf für sich und den TV Hackenberg einen tollen 4 Platz in seiner Altersklasse  (M 12) herauslaufen und das bedeutete in einer insgesamt starken Konkurrenz im Gesamtklassement von 35 Läufern den 19.Platz. Bravo Luki und weiter so.   Trainer Sasa Perisic ließ es sich nicht nehmen in den Wettkampf über 6,0 km einzugreifen und diesen auch in bei diesen Bedingungen beeindruckenden 23,37 Minuten zu gewinnen.

Aggertalsperrenlauf 2013
Weiter ging es beim von der LG Gummersbach ausgerichteten Aggertalsperrenlauf. Bei diesmal besten Bedingungen waren beim 2,0 Km Schülerinnen und Schülerlauf 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start, für den TV Hackenberg nahmen Lea Perisic, Franziska Dziallas und Lukas Berg teil. Und auch hier gab es wieder tolle Ergebnisse „Franzi“ und Lea konnten ihre Altersklassen bei den Mädchen wieder jeweils gewinnen,  was im Gesamtklassement in gemeinsamer Wertung von Mädchen und Jungen den 4. Platz für Lea und den 7. Platz für Franziska bedeutete. Lukas konnte sich läuferisch weiter steigern und belegte in seiner Altersklasse den 3.Platz was dann im Gesamtklassement den 19.Platz bedeutete.

Schülersportfest Troisdorf 2013
Am 04.05. schließlich war der TV Hackenberg diesmal leider nur durch Lea Perisic beim 4. Alwin-Herrmann-Schülersportfest der LG Troisdorf vertreten. Das Sportfest der LG Troisdorf ist ein Stadionsportfest, bei dem unsere Laufsportler auch die Wettkampfatmosphäre beim Bahnlauf und natürlich die nicht unerheblichen Unterschiede zum Straßen- und Crosslauf kennenlernen sollen. Franziska Dziallas musste leider verletzungsbedingt pausieren. Lea Perisic nahm hier an dem 800 m Lauf teil und konnte Ihre Altersklasse (W12)  in sehr guten 2:50,89 Minuten gewinnen. Tolles Ergebnis Lea und herzlichen Glückwunsch.

 

Tolle Leistungen der Leichtathleten des TV - Hackenberg bei verschiedenen Laufveranstaltungen im September 2012 nach oben

Wieder einmal konnten Athleten des TV - Hackenberg mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Bei den schon traditionell ausgetragenen Läufen „Rund um den Grengel“ in Engelskirchen, dem Bergneustädter Nachtlauf und dem Stadtlauf in Gummersbach starteten Leichtathleten des TV Hackenberg in den verschiedenen Läufen.
Dabei wurden die folgenden Ergebnisse erzielt:
Thomas Kubitzki absolvierte den Hauptlauf über 10 km bei der Veranstaltung „Lauf um den Grengel" in 48:13 Minuten. Das bedeutete für Ihn in der Altersklasse M40 den tollen 14 Platz.
Verständlicherweise größer war das Teilnehmerfeld Hackenberger Sportler beim Nachtlauf in Bergneustadt. So stellt der TV Hackenberg bei der weiblichen Jugend über die Distanz von 3 km in den Altersklassen U16 mit Lisa Sofie Banning (Laufzeit: 12:27,8 Minuten)  und U12 Lea Perisic (Laufzeit: 12:51,6 Minuten) jeweils die Stadtmeisterinnen.
In der Altersklasse U16 konnte Lisann Köster (Laufzeit: 13:50,1) hinter Lisa Sofie Banning den zweiten Platz belegen.  
In der Altersklasse U14 konnte Franziska Dziallas den zweiten Platz in 13:10,6 Minuten herauslaufen und musste sich dabei diesmal nur der Siegerin in dieser Altersklasse und Gesamtsiegerin bei den Schülerinnen, Lea-Marie Risken (TSV Dieringhausen) geschlagen geben.
Im Gesamtergebnis bedeutete dies für die Schülerinnen somit die Plätze 2 (Lisa Sofie Banning), 3 (Lea Perisic) 4 (Franziska Dziallas) und 6 (Lisann Köster).
Bei den Schülern erreichten Linus Kubitzki in dem starken Teilnehmerfeld über 3 km in 14:09 Minuten einen sehr guten 7 Platz in der Altersklasse U12, Lukas Berg erreichte ebenfalls in dieser Altersklasse in 14:17,1 Minuten den 8 Platz. Dies bedeutete im Gesamtklassement für Linus Kubitzki Platz 22 und für Lukas Berg Platz 24.
Eine weitere tolle Platzierung gab es im Bambinilauf über 800 m. Sara Berg belegte hier in 3:40,2 Minuten den 5 Platz.
Im 9 km Volkslauf belegte Heike Schmidt in 44:13,8 Minuten den hervorragenden 2 Platz in der Altersklasse W45 was im Gesamtklassement den 3 Platz bedeutete.
Thomas Dziallas erreichte im 6 km Lauf in 29:23,9 Minuten den 6 Platz in der Altersklasse M 45 (Gesamtklassement 35 Platz).
Nicht vergessen werden darf  hier die Leistung unseres Leichtathletik Lauftrainers Sascha Perisic der in der Altersklasse M45 (diesmal für die BSG Gizeh) sowohl am 6 km, als auch am 9 km Volkslauf teilnahm und hier im Gesamtklassement die Plätze 1 (6 km) und 3 (9 km) herauslief. Die jeweiligen Laufzeiten über 6 km (20:45,7 Minuten) und 9 km (32:23,4 Minuten) sprechen wohl für sich und brauchen nicht kommentiert zu werden.    

Beim Stadtlauf in Gummersbach nahmen traditionell wieder viele Schüler der Schulen aus dem Stadtgebiet Bergneustadt teil welche dann auch von den entsprechenden Schulen für die verschiedenen Läufe gemeldet wurden. Sollten hier also einige Teilnehmer die auch im TV Hackenberg organisiert sind nicht genannt sein, bittet der Verfasser hierfür um Verständnis. Von der Leichtathletik Laufgruppe des TV Hackenberg nahmen wiederum Lisann Köster, Ira Perisic, Lea Perisic und Franziska Dziallas über die Distanz von 2 km teil. Lisann Köster lief hier in der Altersklasse U16 in 9:08,9 Minuten einen ausgezeichneten 4 Platz heraus, Lea und Ira Perisic konnten in ihren jeweiligen Altersklassen U12 und U16 jeweils den 3 Platz belegen. Die ausgezeichneten Zeiten für Lea (8:24,3 Minuten) und Ira (9:07,7 Minuten). Franziska Dziallas erzielte über die 2 km Distanz eine Zeit von 8:37,5 Minuten was in der  Altersklasse U14 diesmal den ersten Platz bedeutete. Im Gesamtklassement bedeuten die oben genannten Zeiten für unsere Mädchen bei einem Teilnehmerinnenfeld von 278 Läuferinnen die Plätze 5 (Lea Perisic), 6 (Franziska Dziallas), 15 (Ira Perisic) und 16 (Lisann Köster).   

Die Herren erzielten die folgenden Leistungen:    
Thomas Kubitzki nahm dieses Jahr wieder am 10 km Lauf teil und belegte mit 47:55,8 Minuten den sehr guten 19 Platz in der Altersklasse M40. Linus Kubitzki der für das Wüllenweber Gymnasium startete, biss trotz eines Sturzes die Zähne zusammen und konnte den 2 km Lauf der Jungen in dem starken Teilnehmerfeld als 42 in 9:59,5 Minuten beenden. Natürlich darf hier auch die Leistung unseres Lauftrainers Sascha Perisic nicht fehlen.  Sascha nahm am 10 km Lauf teil und belegte diesmal in der Altersklasse M45 in 37:40,8 Minuten den 2 Platz.  Diese Leistungen machen doch Appetit auf mehr und wir werden bemüht sein, auch im nächsten Jahr wieder unsere Sportler bei regionalen, eventuell auch bei überregionalen Wettkämpfen zu melden. 

Wer Spaß am Laufen hat und dies vielleicht ein wenig leistungsorientierter betreiben möchte, ist jederzeit bei unserer Laufgruppe herzlich willkommen.

Top-Platzierungen der Leichtathletik-Laufgruppe des TV Hackenbergnach oben
Nach den bereits sehr guten Platzierungen unserer Leichtathleten beim Lambachtallauf in Strombach, nahmen einige Läuferinnen und Läufer unserer Leichtathletik-Gruppe um Trainer  Sascha Perisic am Stadtlauf 2012 in Halver teil.
Die kontinuierliche und ausgezeichnete Trainingsarbeit von Sascha Perisic und seine Betreuung der Läuferinnen und Läufer während der Veranstaltung zahlte sich auch in Halver wieder aus. Für die Leichtathleten kamen zwei erste, sowie ein fünfter Platz heraus. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Lea Perisic lief die 800 Meter in ausgezeichneten 2:55 Minuten und sicherte sich damit den ersten Platz in der Altersklasse W 11 über diese Distanz.  In der Altersklasse W 13 absolvierte Franziska Dziallas die 1.500 Meter Distanz in 5:43 Minuten, damit war ihr der Sieg in dieser Altersklasse nicht zu nehmen. Lukas Dziallas nahm in der Altersklasse M 11 am 800 Meter Lauf teil und lief hier einen sehr guten 5.Platz in 3:11 Minuten heraus.  In der Bambini Klasse (ohne Zeitwertung) konnte sich Paula Dziallas im vorderen Läuferdrittel platzieren. Trainer Sascha Perisic nahm am 10 km Lauf teil. Das Ergebnis dieses Laufes war am Sonntag über die Homepage der LG-Halver Schalksmühle allerdings noch nicht veröffentlicht.

19. Hasenrundenlauf 2012 – TVH Athleten waren erfolgreich dabei! nach oben
In diesem Jahr startete der TV Hackenberg wieder mit einem großen Team bei der Hasenrunde vom TV Strombach. Dies bedeutete für alle Athleten am Feiertag frühes Aufstehen, da die ersten Rennen bereits um 9.15 Uhr starteten. Wie bei den Läufen zu Beginn der Saison, spielte auch hier das Wetter verrückt, so dass es auf fast jeder Strecke Abschnitte  gab - auf Grund der starken Regenfälle der Tage zuvor - die die Rennen zum Crosslauf werden ließen, wie die Rennleitung vor jedem  Wettkampf den Läufern mitteilen mußte. Ansonsten waren die Bedingungen bei leichtem Regen und 13°-14° Aussentemperatur nicht schlecht.
Die Leistungen unserer Teilnehmer bei über 300 Teilnehmern waren hervorragend.
Beim 3km Kinder + Jugendlauf belegte Lea Perisic im Gesamtteilnehmerfeld den 3.Platz und gewann damit Ihre Altersklasse weibliche Jugend U12 (AKwU12), wie schon beim Lauf "Rund um die Agger". Mit dem 5.Platz von Franziska Dziallas und dem 8.Platz von Lisann Köster (AKwU16, 2.Platz) konnte der TV Hackenberg 3 Teilnehmerinnen in der Top Ten platzieren. Als jüngste belegte Leana Kubitzki Platz 18 und wurde damit in Ihrer Altersklasse (wU10) Dritte, während Ihr Bruder Linus, als einziger Junge vom TVH den 15.Platz (mU12) erlief. Dies zeigt ein weiteres Mal die tolle Jugendarbeit von unserem Trainer Sasa Perisic, der selbst im 10km Lauf den 2.Platz in einer Zeit von 36:31min erzielte. In die Siegerliste konnten sich auch folgende Sportlerinnen des TV Hackenberg eintragen: Beim 800m Bambinilauf der weiblichen Jugend U6 belegte Paula Dziallas den 2.Platz, ebenso wie Ina Kubitzki im 6km Nordic-Walking-Wettbewerb.

Das Training für Kinder und Jugendliche von 10-18 Jahren findet immer Mittwochs von 17.15 - 18.45Uhr - Treffpunkt Turnhalle Hackenberg - ihr könnt gerne dazu kommen!

TV Hackenberg bei der 18. Hasenrunde des TV Strombach im Lambachtal und beim Vilkerather Viertelmarathonnach oben
Mit einem Sieger, einem 2.ten Platz und hervorragenden Top Ten Platzierungen kehrten unserer Sportler der Leichtathletik-Abteilung von der 18.Hasenrunde zurück. Der vom TV Strombach organisierte und trotz des Dauerregens am Vortag bestens präparierte Lauf – auf einer anspruchsvollen Berg- und Talstrecke-  erfreute sich erneut einer großen Resonanz. In der mit 110 Teilnehmern größten Konkurrenz konnte sich Lea Perisic im 3km Lauf der Schülerinnen C-Klasse den 2.Platz in einer Zeit von 12.55min sichern. Tim Putschkat verpasste mit dem 5.Platz im Lauf der Schüler A-Klasse nur knapp das Treppchen, während seine Schwester Annika Putschkat bei den Schülerinnen B den 6.Platz mit nach Hause brachte. Weiterhin kehrte Linus Kubitzki mit persönlicher Bestzeit vom Wettkampf zurück. Leana Kubitzki erkämpfte sich zum ersten Mal das tolle Hasenrunden T-Shirt, welches jedem Teilnehmer winkt, der das Ziel erreichte. Der 6km-Jedermannlauf startete mit 107 Teilnehmern und wurde von unserem Trainer der Leichtathletik-Gruppe Sasa Perisic beherrscht. In einem spannenden Rennen konnte er sich an der längsten Steigung der Strecke von seiner Konkurrenz lösen und den entscheidenden Vorsprung herauslaufen. Er meldete sich mit diesem Sieg zurück im Kreis der Oberbergischen Top-Läufer. Mit seinem 8.Platz im gleichen Rennen vervollständigte Thomas Kubitzki das Klasse Gesamtergebnis des TV Hackenbergs. Am Sonntag darauf erlief sich Lea Perisic beim 1. Vilkerather Achtelmarathon den 8.Platz im gesamten weiblichen Teilnehmerfeld. Sasha Perisic konnte an seine tollen Leistungen anknüpfen und erzielte den 3.Platz in der Altersklasse M40 Viertelmarathon.